Bei einem Besuch der Universitätsstadt Tübingen im vergangenen Jahr herrschte trotz Pandemie das blühende Leben
Bei einem Besuch der Universitätsstadt Tübingen im vergangenen Jahr herrschte trotz Pandemie das blühende Leben. Hier ein Blick auf die bekannte Neckarfront mit der Stiftskirche St. Georg (Hintergrund links) sowie Resten der alten Stadtmauer, auf der viele junge Leute sitzen.

🕓 11.6.2021 | 16:47 Uhr
Auch den Marktplatz von Tübingen prägen viele Fachwerkhäuser.

Bei einem Besuch der Universitätsstadt Tübingen im vergangenen Jahr herrschte trotz Pandemie das blühende Leben.

Hier ein Blick auf die bekannte Neckarfront mit der Stiftskirche St. Georg (Hintergrund links) sowie Resten der alten Stadtmauer, auf der viele junge Leute sitzen. 🕓 11.6.2021 | 16:47 Uhr

Clemens Kral

18.04.2022, 63 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: samsung SM-A520F, Belichtungsdauer: 1/906, Blende: 19/10, ISO40, Brennweite: 360/100
Hinter blühenden Pflanzen säumen etliche alte Bauten das Neckarufer an der Eberhardsbrücke in Tübingen. 🕓 11.6.2021 | 16:47 Uhr
Clemens Kral
Alte Fachwerkhäuser in der Kirchgasse in Tübingen. Aufnahme: Junin 1997 (digitalisiertes Negativfoto).
Hans Christian Davidsen
287 730x1024 Px, 19.11.2015
Am Rathausplatz von Kirchentellinsfurt (19.02.2015)
Peter Reiser
386 1200x800 Px, 03.03.2015
Rathaus von Kirchentellinsfurt (19.02.2015)
Peter Reiser
446 1200x800 Px, 03.03.2015