Kanonen am Bunkermuseum in Hanstholm. (Aufnahme vom 17.04.2014)
Kanonen am Bunkermuseum in Hanstholm. (Aufnahme vom 17.04.2014)
Ohne Worte!! (Sanitäranlage im Geschützbunker der ehemaligen Festung Hanstholm, welche heute zum Museumscenter in Hanstholm gehört.

Kanonen am Bunkermuseum in Hanstholm.

(Aufnahme vom 17.04.2014)

Michael Edelmann

16.07.2014, 489 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2014:04:17 09:43:56, Belichtungsdauer: 0.010 s (1/100) (1/100), Blende: f/5.0, ISO100, Brennweite: 70.00 (70/1)
. Blick zum Osloer Rathaus - Zwischen den beiden Gebäudeteilen des neuen Astrup Fearnley Museums sind im Hintergrund die beiden Türme des Osloer Rådhusets zu sehen. 30.12.2013 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
. Sonnenuntergangs-Stimmung in Oslo - Blick zwischen den beiden Gebäudeteilen des Astrup Fearnley Museums hindurch zum letzten Sonnenlicht. Das Museum wurde von Renzo Piano geplant und wurde 2012 fertiggestellt. Oslo, Tjuvholmen, 29.12.2013 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
779 607x908 Px, 01.01.2014
Dieses gewaltige Kanonenrohr gehörte zu einem 38cm-Schiffsgeschütz, welches einst Bestandteil der Geschützstellung der ehemaligen Festung Hanstholm war, die zu Zeiten des II.Weltkrieges zur Überwachung des Skagerrags eingerichtet wurde und zum deutschen Atlantikwall gehörte. Heute ist sie ein Exponat der Ausstellung des Museumscenters Hanstholm.
Michael Edelmann