Canon EOS 6D 36 Bilder

Das Badehaus 1 im ist das älteste erhaltene Gebäude im Kurpark von Bad Oeynhausen. Am 18.05.2022 war bestes Wetter für einen Bummel durch den Park
Thomas Scherf
Das Badehaus 2 am 18.05.2022 im fast menschenleeren Kurpark von Bad Oeynhausen
Thomas Scherf
Die erst 1926 erbaute Wandelhalle im Kurpark von Bad Oeynhausen beherbergt in der sog. Flanierzeile auch Geschäfte, die sich aber gut in das Gesamtkonzept einfügen. 23.05.2022
Thomas Scherf
Die Amthorstraße in Gera mit Blick in Richtung Clara-Zetkin-Straße, der Turm gehört zur Kirche St. Johannis, aufgenommen am 04.08.2021. Das Gebäude rechts beherbergte vor 1990 die Bezirksleitung der SED, danach waren verschiedene Firmen und auch das Kreisgericht darin untergebracht. Auf dem bunt bemalten Sockel in der linken Hälfte saß der Genosse Lenin, der inzwischen einen neuen Platz im Stadtteil Unterhaum gefunden hat.
Thomas Scherf
52 1200x800 Px, 29.09.2021
Die ehemalige Villa Meyer in Gera, an der Kreuzung Clara-Zetkin-Straße/Leipiger/Berliner Straße gelegen, war einst eine der repräsentativsten Villen in Gera. Zu DDR-Zeiten war hier u.a das Grundbuchamt (Liegenschaftsdienst) und ein Ingenieurbüro untergebracht, seit 1998 stand das Gebäude leer. Nunmehr im Besitz einer Immobiliengesellschaft wird das Gebäude jetzt aufwendig saniert, was dem Stadtbild sicher zugute kommt. Das Foto stammt vom 04.08.2021
Thomas Scherf
55 1200x800 Px, 29.09.2021
Vor der Schlösserbrücke über den Breitstrom der Gera in der Landeshauptstadt Thüringens sind immer ein paar kleine Hingucker zu sehen, am 02.08.2021 waren diese natürlich der BUGA gewidmet, die in diesem Jahr in Erfurt stattfindet.
Thomas Scherf
46 1200x789 Px, 29.09.2021
Das Gebäude der Hauptpost in Erfurt direkt am Anger gelegen, wird nachts sehenswert illuminiert, so auch am 06.08.2021
Thomas Scherf
50 1200x800 Px, 29.09.2021
An der Bleichenbach in Bleichenbach am 14.04.2018. Bleichenbach ist ein Stadtteil von Ortenberg (Hessen) im Wetteraukreis in Hessen.
Armin Schwarz
189 916x1200 Px, 31.12.2018
Der Arco della Pace (Friedensbogen) ist ein Triumphbogen auf der Piazza Sempione im Bereich des Castello Sforzesco in Mailand, hier am 28.12.2015. Der in klassizistischem Stil erbaute, 1807 begonnene, 1838 fertiggestellte Bogen sollte zunächst an den Ruhm Napoleons und dann an den Europäischen Frieden von 1815 erinnern. Das von Luigi Cagnola geplante 25 m hohe Bauwerk zur monumentalen Ausgestaltung der Porta Sempione war bereits zu etwa zwei Dritteln fertiggestellt, als das italienische Königreich Napoleons fiel und die Arbeiten eingestellt wurden. Sie wurden erst 1826 fortgesetzt und das Werk dem Frieden von 1815 gewidmet.
Armin Schwarz
407 1200x892 Px, 03.01.2016
Leuchturm im nordjütländischen Hanstholm, aufgenommen in der Nacht vom 17. auf den 18.04.2014.
Michael Edelmann
711  2 1120x800 Px, 23.07.2014
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014. Wie man auf diesem Bild sehr schön sehen kann, hat die Natur im Laufe der Jahre das geschafft, was mit Granaten und Sprengstoff nicht zu erreichen war. Durch die ständige Arbeit des Wassers sind die Bunker mittlerweile alle unterspült und neigen sich dem Meer entgegen. Auch am Beton ist der nagende Zahn des Meerwassers deutlich zu erkennen. Irgendwann werden diese Schandflecke, produziert von damaligem deutschen Größenwahn, vollständig verschwunden sein. Das ist nur eine Frage der Zeit. So holt sich auch hier die Natur langsam all das zurück, was ihr rechtmäßig gehört und ihr der Mensch in frevelhaftem Vorhaben einst genommen hatte. Und ich denke, das ist auch gut so!
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Atlantikwallbunker des II.Weltkrieges am Strand von Vigsø, aufgenommen am Abend des 16.04.2014.
Michael Edelmann
Bunker des faschistischen Atlantikwalls am Strand von Vigsø, aufgenommen am 16.04.2014. Der Strand ist öffentlich und für jedermann frei zugänglich.
Michael Edelmann
Fundament und Sockel eines der vier schweren 38cm-Geschütze, welche zur Überwachung des Skagerrags, gemeinsam mit der Schwesteranlage im norwegischen Kristianssand, zu Zeiten des II. Weltkrieges, hier im dänischen Hanstholm, installiert wurden. Das Gelände ist frei zugänglich! (Aufnahme vom 17.04.2014)
Michael Edelmann
GALERIE 3