Blick aus der Ruine Liebenstein ins Rheintal bis nach Kestert
Blick aus der Ruine Liebenstein ins Rheintal bis nach Kestert. Liebenstein und die etwas tiefer gelegene Burg Sterrenberg bilden die  Feindlichen Brüder . (21. Mai 2014)
Pfalzgrafenstein bei Kaub bei leichtem Hochwasser (1.

Blick aus der Ruine Liebenstein ins Rheintal bis nach Kestert.

Liebenstein und die etwas tiefer gelegene Burg Sterrenberg bilden die "Feindlichen Brüder". (21. Mai 2014)

Rolf Kranz

27.06.2015, 300 Aufrufe, 0 Kommentare
Die Marksburg oberhalb von Braubach. Sie ist die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein und Sitz der Deutschen Burgenvereinigung. (31. Mai 2015)
Rolf Kranz
Die Marksburg oberhalb von Braubach mit dem charakteristischen zweiteiligen Butterfassturm. (31. Mai 2015)
Rolf Kranz
Schloss Stolzenfels (31. Mai 2015)
Rolf Kranz
Burg Eltz. Deutschlands Märchenburg oder die "Burg schlechthin" (Georg Dehio). Familienbesitz der Herren und Grafen zu Eltz nachweislich seit 1157. Die Hauptgebäude wurden zwischen 1350 und 1450 erbaut. Die Burg wurde niemals zerstört oder erobert. (26. Juni 2015)
Rolf Kranz