Der 31 m hohe Leuchtturm in Lübeck-Travemünde aus rotem Backstein wurde 1539 erbaut und im Jahr 1827 klassizistisch überformt
Der 31 m hohe Leuchtturm in Lübeck-Travemünde aus rotem Backstein wurde 1539 erbaut und im Jahr 1827 klassizistisch überformt. Damit ist er das älteste Seezeichen und der älteste Leuchtturm an der Lübecker Bucht und der deutschen Ostseeküste. Dieser dienstälteste Leuchtturm Deutschlands stellte 1972 den Betrieb ein, weil die Sicht durch das 119 m hohe Neubau-Hochhaus (Maritim-Hotel) verdeckt wurde.; 03.03.2010
Breisach am Rhein,  Bahnhofsgebäude von der Straßenseite aus,  März 2010

Der 31 m hohe Leuchtturm in Lübeck-Travemünde aus rotem Backstein wurde 1539 erbaut und im Jahr 1827 klassizistisch überformt.

Damit ist er das älteste Seezeichen und der älteste Leuchtturm an der Lübecker Bucht und der deutschen Ostseeküste. Dieser dienstälteste Leuchtturm Deutschlands stellte 1972 den Betrieb ein, weil die Sicht durch das 119 m hohe Neubau-Hochhaus (Maritim-Hotel) verdeckt wurde.; 03.03.2010

Volkmar Döring

25.03.2010, 1153 Aufrufe, 0 Kommentare
St. Marien Kirche in Lübeck. 03.01.2010
Florian Grüner
In Travemünde am 01.08.09
Martin Groothuis
999 800x531 Px, 02.08.2009
Hansestadt Lübeck. Die ehrwürdige Schiffergesellschaft, heute ein uriges, bzw. orginelles Restaurant.
Klaus-Jürgen Vagt
1182 605x800 Px, 01.11.2008
Hansestadt Lübeck. Die gute Stube der Stadt, der Marktplatz, im Hintergrund das historische Rathaus.
Klaus-Jürgen Vagt
1110 800x600 Px, 01.11.2008