Die Ende des 14. Jahrhunderts erbaute Kriemhildmühle hat seinen Ursprung als Teil der Xantener Stadtbefestigung in Form eines Wach- und Wehrturms
Die Ende des 14. Jahrhunderts erbaute Kriemhildmühle hat seinen Ursprung als Teil der Xantener Stadtbefestigung in Form eines Wach- und Wehrturms. (Mai 2011)
Dieses teilweise rekonstruierte Amphitheater der Colonia Ulpia Traiana kann in Xanten besichtigt werden.

Die Ende des 14.

Jahrhunderts erbaute Kriemhildmühle hat seinen Ursprung als Teil der Xantener Stadtbefestigung in Form eines Wach- und Wehrturms. (Mai 2011)

Christian Bremer

cbpics.de 15.02.2022, 70 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D7000, Datum 2011:05:21 12:22:17, Belichtungsdauer: 10/40000, Blende: 80/10, ISO800, Brennweite: 140/10
Das um 1540 erbaute Gotische Haus gilt als herausragendes Beispiel der spätgotischen Baukunst am Niederrhein. (Xanten, Mai 2011)
Christian Bremer
Zeche Friedrich-Heinrich Schacht 3, Kamp-Lintfort, 2015-07-05-11-07-13
Jochen Fröhlich
Die Mosters Mühle in Menzelen-Ost (Turmholländer) 2015-06-11-14-58-26
Jochen Fröhlich
Die Mosters Mühle in Menzelen-Ost (Turmholländer) 2015-06-11-15-00-55
Jochen Fröhlich