Die Ortschaft Nismes gehört zur Gemeinde Viroinval und liegt in der Nähe der französischen Grenze
Die Ortschaft Nismes gehört zur Gemeinde Viroinval und liegt in der Nähe der französischen Grenze. Hier fließen die Flüsse Eau Blanche und Eau Noire zusammen und bilden den Fluss Viroin, welcher im Namen der Gemeinde vorkommt. 28.09.08 (Jeanny)
MONACO, 15.09.2008, Blick vom Fürstenpalast auf den Hafen

Die Ortschaft Nismes gehört zur Gemeinde Viroinval und liegt in der Nähe der französischen Grenze.

Hier fließen die Flüsse Eau Blanche und Eau Noire zusammen und bilden den Fluss Viroin, welcher im Namen der Gemeinde vorkommt. 28.09.08 (Jeanny)

Christine Wohlfahrt 01.10.2008 22:02
Guten Abend Jeanny,
eine wunderbare friedliche, herbstliche und idyllische Aufnahme von einem mir vollkommen unbekannten Städtchen.
MfG Christine
De Rond Hans und Jeanny 02.10.2008 19:04
Guten Abend Christine,
merci für die netten Worte. Diese Region Belgiens haben wir auch am Wochenende erst richtig entdeckt. Wir waren zwar schon ein paar mal in Mariembourg und in Treignes, aber immer nur am Bahnhof und haben die wunderschöne Gegend nur aus dem Zug genossen. Aber in den Dörfer, bzw. Städtchen gibt es auch sehr viel zu entdecken: schöne Gebäude, idyllische Flüsse, gute Restaurants usw. und außerdem ist alles sehr sauber. Es war nicht das letzte Mal, dass wir dort waren.
Liebe Grüße nach Blonay.
Hans und Jeanny
In dieser Gegend Belgiens sieht man überall schöne alte Brunnen mit den dazugehörenden Pumpen. Bild aufgenommen in Nismes am 28.09.08 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
Von 1995 bis 2004, als die Europäische Union 15 Mitgliedsstaaten zählte, war die kleine Stadt Nismes in Belgien der geographische Mittelpunkt Europas. 28.09.08 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
917 601x800 Px, 30.09.2008
Einfallsreicher Blumenschmuck in den Strassen von Nismes. Die Häuser sind vorwiegend aus grauen Natursteinen aus dieser Region Belgiens gebaut. 28.09.08 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny
807 517x800 Px, 30.09.2008
Das Schloss der Familie Licot in Nismes war früher ein Zisterzienserkloster und beherbergt heute die Gemeindeverwaltung von Viroinval. 28.09.08 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny