Amiens, Kathedrale Notre Dame. Die eine Hälfte des Chorgestühls, Südseite
Amiens, Kathedrale Notre Dame. Die eine Hälfte des Chorgestühls, Südseite. Bemerkenswertes Beispiel gotischer Holzschnitzkunst. Links dahinter Blick in die beiden südlichen Chor-Seitenschiffe sowie Südquerhaus, rechts oben Teil der südlichen Langhauswand, rechts unten Teil des Lettners, barock. Aufnahme vom 24. Dez. 2003, 11:20
Amiens, Kathedrale Notre Dame.

Amiens, Kathedrale Notre Dame.

Die eine Hälfte des Chorgestühls, Südseite. Bemerkenswertes Beispiel gotischer Holzschnitzkunst. Links dahinter Blick in die beiden südlichen Chor-Seitenschiffe sowie Südquerhaus, rechts oben Teil der südlichen Langhauswand, rechts unten Teil des Lettners, barock. Aufnahme vom 24. Dez. 2003, 11:20

Heinz Stoll

02.05.2010, 1281 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: OLYMPUS OPTICAL CO.,LTD X-2,C-50Z , Datum 2003:12:24 11:20:54, Belichtungsdauer: 0.400 s (10/25) (1/3), Blende: f/2.8, ISO160, Brennweite: 7.80 (780/100)
Amiens, Kathedrale Notre Dame, "Weinender Engel" (l'ange pleureur). Barockfigur in der Achse des Chorumgangs an der Rückwand des Hochaltars. US-Soldaten schickten während 1. Weltkrieg Postkarten mit entsprechendem Bild nach Hause. Damit wurde Amiens in Amerika bekannt. Aufnahme vom 24. Dez. 2003, 11:26
Heinz Stoll
Paris, Kathedrale Notre Dame. Gesamtansicht von Süden mit Doppeltürmen, Langhaus, südlichem Querschiff und Rose, Chor mit Kapellenkranz, Strebewerk. Früh- bis hochgotisch. Aufnahme von Aug. 1982, HQ-Scan ab Dia.
Heinz Stoll
Soissons, Kathedrale Saint-Gervais-et-Saint-Protais, Mittelschiff nach Osten. Bau ab 1180, Schwere Schäden während 1. Weltkrieg, Wiederaufbau. Aufnahme von Okt. 1995, HQ-Scan ab Dia.
Heinz Stoll
Amiens, Kathedrale Notre Dame, Nachtbeleuchtung. Südquerhaus und Chor mit Strebewerk, Fialen sowie Dachreiter. Dieser aus Blei gefertigte Bau (1529-1533) ist - nach der vormaligen, aus Holz gearbeiteten, aber abgebrannten Ausführung - mit 112.7 m der höchste Turm der Kathedrale. Aufnahme von Südosten, 24. Dez. 2003, 18:41
Heinz Stoll