Herrenberg, der Innenraum der Stiftskirche, 1971-82 erfolgte eine Rekonstruktion der spätgotischen Raumfassung aus dem 15.Jahrhundert, Okt
Herrenberg, der Innenraum der Stiftskirche, 1971-82 erfolgte eine Rekonstruktion der spätgotischen Raumfassung aus dem 15.Jahrhundert, Okt.2010
Herrenberg, das Chorgestühl in der Stiftskirche, die Schreinerarbeit von 1517 stammt von H.Schickhardt d.Ä., die 98 geschnitzten Bilder von einem unbekannten oberdeutschem Meister, Okt.2010

Herrenberg, der Innenraum der Stiftskirche, 1971-82 erfolgte eine Rekonstruktion der spätgotischen Raumfassung aus dem 15.

Jahrhundert, Okt.2010

rainer ullrich

27.12.2010, 1251 Aufrufe, 0 Kommentare
Herrenberg, die Stiftskirche ,weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt, die dreischiffige spätgotische Hallenkirche ist die älteste Anlage dieser Art in Schwaben, Baubeginn war 1285, ein Glockenmuseum befindet sich im Turm, Okt.2010
rainer ullrich
Herrenberg, steiler Anstieg zur Stiftskirche mit mächtigem Turm, die barocke Zwiebelhaube wurde 1749 aufgesetzt, Okt.2010
rainer ullrich
Weismain, Mittelpunkt des kleinen Städtchens in der nördlichen Fränkischen Schweiz mit der spätgotischen Stadtpfarrkirche aus dem 15.Jahrhundert, Mai 2005
rainer ullrich
Vierzehnheilige, der Innenraum der Wallfahrtskirche, Höhepunkt des Rokoko ist der frei im Raum stehende Gnadenaltar mit den 14 Nothelfern, Mai 2005
rainer ullrich