Hügelheim im Markgräflerland, die freigelegten Fresken stammen aus der Zeit um 1300, der rechte Raum ist der ins Kirchenschiff integrierte ...
Hügelheim im Markgräflerland,
die freigelegten Fresken stammen aus der Zeit um 1300,
der rechte Raum ist der ins Kirchenschiff integrierte Turmunterbau,
Juni 2010
Ottmarsheim im Elsaß,  die im Jahre 1020-30 errichtete Abteikirche gehört zu den bedeutensden  Baudenkmalen der Romanik, die Form des Oktogons ist dem Aachener Dom   nachempfunden,  Juni 2010

Hügelheim im Markgräflerland, die freigelegten Fresken stammen aus der Zeit um 1300, der rechte Raum ist der ins Kirchenschiff integrierte Turmunterbau, Juni 2010

rainer ullrich

10.07.2010, 972 Aufrufe, 2 Kommentare
Heinz Stoll 14.07.2010 00:35
Dieser Innenraum sieht irgendwie ulkig aus, Rainer: wie wenn man einem alten Raum ein Stück abgezwackt und dafür noch eine Dusche installiert hätte...
;-)
Spass beiseite, aber man hätte die Bestuhlung doch etwas subtiler dem übrigen mittelalterlichen Raum anpassen können, oder? Gruss, Heinz.
rainer ullrich 14.07.2010 20:39
Hallo Heinz,
diesen ins Kirchenschiff eingefassten Turmbau gibt es noch in anderen Kirchen dieser Gegend, ist vielleicht eine lokale Note, habe dazu keine weiteren Informationen.
Gruß rainer
Hügelheim im Markgräflerland, die evangelische Kirche geht zurück auf das Jahr 1113, Juni 2010
rainer ullrich
Weßnig bei Torgau, das schlichte Innere der 1.Radfahrerkirche in Deutschland, die Kirche in der heutigen Form stammt aus den Jahren 1803-04, Juni 2010
rainer ullrich
Weßnig bei Torgau, die am Internationalen Elbradweg gelegene Kirche wurde 2003 als 1.Radfahrerkirche Deutschlands eröffnet, Juni 2010
rainer ullrich
Mühlberg an der Elbe, das Innere der Frauenkirche, die hölzerne Kassettendecke und der Marienaltar stammen aus dem 16.-18.Jahrhundert, Juni 2010
rainer ullrich