gotische Marienkapelle, gestiftet 1310 vom Ritter Bruno von Hornberg, als einzig erhalten gebliebener Teil des Klosters Tennenbach, unweit von ...
gotische Marienkapelle, gestiftet 1310 vom Ritter Bruno von Hornberg,
als einzig erhalten gebliebener Teil des Klosters Tennenbach, 
unweit von Emmendingen,
April 2010
Burgruine Landeck im Landkreis Emmendingen,  erbaut um 1250 durch die Herren von Geroldseck,  seit 2006 gibt es einen Verein zur Erhaltung der Ruine,  April 2010

gotische Marienkapelle, gestiftet 1310 vom Ritter Bruno von Hornberg, als einzig erhalten gebliebener Teil des Klosters Tennenbach, unweit von Emmendingen, April 2010

rainer ullrich

17.04.2010, 1085 Aufrufe, 1 Kommentar
Heinz Stoll 18.04.2010 23:04
Die dazugehörende Kirche wurde offensichtlich abgebrochen, aber aus meinen konsultierten Quellen geht nicht hervor, ob dieses Überbleibsel nicht nur eine Kapelle, sondern gar der Chor der ursprünglichen Kirche war.
So oder so: ein interessantes Kirchlein - erst noch im freien Feld, Rainer.
Gruss, Heinz
Freiburg-Munzingen, barocker Innenraum der Kirche St.Stephan, April 2010
rainer ullrich
Freiburg-Munzingen, Kirche St.Stephan,der Chor stammt von 1590, das Langhaus von 1648, barocke Umgestaltung von 1747, April 2010
rainer ullrich
Freiburg im Breisgau, erhalten gebliebener Teil des Kreuzganges vom Franziskanerklosters, das bis 1784 bestand, hier lebte angeblich der Erfinder des Schieß(Schwarz)pulvers, der Mönch und Alchemist Bertold Schwarz, April 2010
rainer ullrich
Freiburg-Waltershofen, die katholische Waldkapelle im neugotischen Stil, April 2010
rainer ullrich