Haus nummer 15 in der Ytre Sandgate in der Kleinstadt Mandal an der norwegischen Südküste. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
49 1200x800 Px, 25.07.2018
Die Treppe zum Aussichtspunkt Uranienborg in der Kleinstadt Mandal - Norwegen. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
46 800x1200 Px, 22.07.2018
Die Altstadt in Mandal (Norwegen) vom Aussichtspunkt Uranienborg aus gesehen. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
58 1200x800 Px, 22.07.2018
Mandal, Norwegen - Stadtviertel Svinebakken vom Aussichtspunkt Uranienborg aus gesehen. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
45 1200x800 Px, 22.07.2018
Das Stadtbild mit den weißen Häusern gehört zu den Sehenswürdigkeiten der norwegischen Kleinstadt Mandal. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
41 800x1200 Px, 21.07.2018
Das Restaurant »Hr. Redaktør« (deutsch: Herr Redakteur) an der Store Elvegata in Mandal. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
50 1200x800 Px, 21.07.2018
Blick über die Stadt Mandal, die südlichste Stadt Norwegens. Sie liegt 45 Kilometer westlich von Kristiansand an der Mündung des Flusses Mandalselva in die Nordsee. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
47 785x1200 Px, 20.07.2018
Das Stadtbild mit den weißen Häusern gehört zu den Sehenswürdigkeiten der norwegischen Kleinstadt Mandal. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
58 1200x800 Px, 20.07.2018
Die Kleinstadt Mandal vom Aussichtspunkt Uranienborg aus gesehen. Im Zweiten Weltkrieg waren in der Umgebung bis zu 2000 Soldaten stationiert, deren Bunker und Schützengräben zum Teil noch zu sehen sind. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
55 1200x800 Px, 20.07.2018
Der Aussichtspunkt »Uranienbor« mit seinem Pavillon und dem Blick über die Stadt Mandal im südlichen Norwegen. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
41 1200x800 Px, 20.07.2018
Blick auf die weisen Häuser in der norwegischen Kleinstadt Mandal. Aufnahme: 1. August 2018.
Hans Christian Davidsen
34 1200x800 Px, 20.07.2018
Die hübsche norwegische Kleinstadt Mandal entstand als Verladestation für Holz um 1500. Das Holz ging hauptsächlich in die Niederlande. Später wurde eine kleine Siedlung daraus. Das Ufer bei Mandal besteht im Wesentlichen aus Sand, so dass um 1900 Maßnahmen gegen die Erosion ergriffen werden mussten. In einer großen Aktion wurden Föhren aus Schottland auf die Sanddünen gepflanzt. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
35 1200x800 Px, 20.07.2018
Eine stimmungsvolle Allee in der Kleinstadt Mandal im norwegischen Sørlandet (auf deutsch: Südland) Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
36 800x1200 Px, 20.07.2018
Weiße Holzhäuser an Johnstons Gate in Mandal (Sørlandet - Norwegen). Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
41 1200x816 Px, 20.07.2018
Hausfassade an der Adolph Tidemann Gate in Mandal (Sørlandet - Norwegen). Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
37 1200x707 Px, 20.07.2018
Stadtbild mit weißen Häusern in der Norwegischen Kleinstadt Mandal. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
42 1200x800 Px, 20.07.2018
Mandal, weiße Häuser in der Altstadt (24.06.2013)
Peter Reiser
488 1024x768 Px, 04.07.2013
Mandal, Stadtkirche mit 1800 Plätzen, erbaut 1821 im Empirestil (24.06.2013)
Peter Reiser
418 1024x768 Px, 04.07.2013
GALERIE 3