Galerie Erste 206 Bilder

Eine der vielen kunstvoll gestalteten Grabstätten auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Viele kleine und große Grabstätten auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Der Zentralfriedhof (Cimitero Monumentale) von Mailand wurde 1866 eröffnet. (Juni 2014)
Christian Bremer
Auf dem Zentralfriedhof (Cimitero Monumentale) von Mailand ist diese als Obelisk gestaltete Grabstätte zu finden. (Juni 2014)
Christian Bremer
Eines der vielen monumentalen Mausoleen auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Eine Reihe mit sehenswerten Mausoleen auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Vielen kunstvoll gestaltete Gräber und Mausoleen sind auf dem Zentralfriedhof von Mailand zu finden. (Juni 2022)
Christian Bremer
Ein monumentales Mausoleum auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Ein Kolumbarium auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Eine im gotischen Stil erschaffene Familiengrabstätte auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2014)
Christian Bremer
Die Grabstätte des italienischen Verlegers, Politikers und Revolutionärs Giangiacomo Feltrinelli, so gesehen Mitte Juni 2014 auf dem Zentralfriedhof von Mailand.
Christian Bremer
Viele kleine und große Grabstätten auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Manchmal kommt einem beim Gang durch die Gasse des Cimitero Monumentale der Gedanke, dass man eher auf einer Architekturausstellung oder in einem Museum wäre, als auf einem Friedhof. (Mailand, Juni 2022)
Christian Bremer
Diese nachdenklich wirkende Skulptur befand sich auf einem Grab auf dem Zentralfriedhof Mailand. (Juni 2014)
Christian Bremer
Der Zentralfriedhof (Cimitero Monumentale) von Mailand wurde 1866 eröffnet. (Juni 2014)
Christian Bremer
Eine Reihe mit sehenswerten Mausoleen auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Dieses seit 1930 ausschließlich als Kolumbarium genutzte Gebäude auf dem Zentralfriedhof von Mailand wurde 1873 erbaut und war ursprünglich - zumindest im oberen Teil - als katholische Kapelle gedacht. (Juni 2014)
Christian Bremer
Eine Statue auf einem Grab im Hauptgebäude des Zentralfriedhofes von Mailand. (Juni 2014)
Christian Bremer
Der Zentralfriedhof (Cimitero Monumentale) von Mailand wurde 1866 eröffnet. (Juni 2014)
Christian Bremer
Ein Kolumbarium auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
Der 1866 eröffnete Zentralfriedhofes (Cimitero Monumentale) von Mailand besteht aus vielen beeindruckenden Familiengrabstätten. (Juni 2014)
Christian Bremer
Am Ende der Hauptachse des Zentralfriedhofes von Mailand befindet sich der 1876 eingeweihte "Krematoriumstempel", welcher aber nicht mehr als Krematorium genutzt wird. Mailand war die erste Stadt in Italien und eine der ersten in Europa, die Krematorien nutzte. (Juni 2014)
Christian Bremer
Vielen kunstvoll gestaltete Mausoleen sind auf dem Zentralfriedhof von Mailand zu finden. (Juni 2022)
Christian Bremer
Eines der vielen sehenswerten Mausoleen auf dem Zentralfriedhof von Mailand. (Juni 2022)
Christian Bremer
GALERIE 3