Molino de Antigua auf der Insel Fuerteventura - eine der Windmühlen, die für den wirtschaftlichen Wohlstand sorgten, beherbergt seit 1997 ...
Molino de Antigua auf der Insel Fuerteventura - eine der Windmühlen, die für den wirtschaftlichen Wohlstand sorgten, beherbergt seit 1997 ein Kunsthandwerkszentrum mit Ausstellungen.
Aufnahme: 19. Oktober 2017.
St.

Molino de Antigua auf der Insel Fuerteventura - eine der Windmühlen, die für den wirtschaftlichen Wohlstand sorgten, beherbergt seit 1997 ein Kunsthandwerkszentrum mit Ausstellungen.

Aufnahme: 19. Oktober 2017.

Molino de Antigua auf der Insel Fuerteventura In Antigua findet der Besucher einige Sehenswürdigkeiten vor. Zunächst einmal das Museum Museo Molino de Antigua, wo anhand einer aufwendig restaurierten Anlage gezeigt wird, wie früher das Getreide gemahlen wurde. Das Museum ist in einem wunderschönen Herrenhaus untergebracht. Aufnahme: 19. Oktober 2017.
Hans Christian Davidsen
107 1200x783 Px, 24.10.2017
Blick auf Betancuria auf der Insel Fuerteventura. Betancuria wurde 1404 von dem Eroberer Jean de Béthencourt gegründet, dessen Namen sie trägt. Seitdem war sie Hauptstadt und Regierungszentrum der Insel. 1834 wurde Betancuria von Antigua abgelöst, seit 1860 ist Puerto de Cabras, das heutige Puerto del Rosario Inselhauptstadt. Aufnahme: 19. Oktober 2017.
Hans Christian Davidsen
98 800x1200 Px, 24.10.2017
Kreuz auf der Mauer vor der Kirche Santa Maria de Betancuria. Aufnahme: 19. Oktober 2017.
Hans Christian Davidsen
108 1200x800 Px, 24.10.2017
Eine typische spanische Windmühle im Dorf Valle de Santa Inés auf der Insel Fuerteventura. Aufnahme: 19. Oktober 2017.
Hans Christian Davidsen
102 1200x787 Px, 24.10.2017