Die Ankeruhr in Wien: Zwölf Figurenpaare aus der Geschichte Wiens wandern innerhalb von zwölf Stunden am alten Stadtwappen vorbei
Die Ankeruhr in Wien: Zwölf Figurenpaare aus der Geschichte Wiens wandern innerhalb von zwölf Stunden am alten Stadtwappen vorbei.
(Mai 2008)
Auch die Pferde in Wien sind eitel: Als diese beiden merkten das ich sie fotografierte drehten sie ihre Köpfe in meine Richtung.

Die Ankeruhr in Wien: Zwölf Figurenpaare aus der Geschichte Wiens wandern innerhalb von zwölf Stunden am alten Stadtwappen vorbei.

(Mai 2008)

Zentralfriedhof. Die Friedhofskirche St. Karl Borromäus (auch als Dr.-Karl-Lueger-Kirche bezeichnet) wurde 1907 - 1910 nach Plänen von Max Hegele errichtet. Sie wurde in den 1990er Jahren restauriert (Juli 2002).
Hans-Joachim Ströh
Zentralfriedhof. Das Krematorium wurde 1922 von Clemens Holzmeister in den Formen des Expressionismus erbaut (September 1991).
Hans-Joachim Ströh
1072 800x536 Px, 11.02.2007
Zentralfriedhof. Auf dem jüdischen Friedhof (September 1991).
Hans-Joachim Ströh
867 533x800 Px, 11.02.2007
Stadtbahnpavillon am Karlsplatz (Juni 1989). Der Pavillon wurde 1901 zusammen mit den anderen Hochbauten der Stadtbahn vom Architekten Otto Wagner geschaffen. Im Hintergrund das Musikvereinsgebäude.
Hans-Joachim Ströh