Kragerø ist ein alter Fischerort an der Telemarkküste
Kragerø ist ein alter Fischerort an der Telemarkküste. Die Kommune Kragerø hat 10.400 Einwohne und erstreckt sich über 495 Inseln. Viele der bewohnten Inseln sind vom Hauptort mit einer Autofähre verbunden. Der Ort wurde im 16. Jh. bereits erwähnt.
Blick auf den Hafen von Vancouver im Mai 1986.

Kragerø ist ein alter Fischerort an der Telemarkküste.

Die Kommune Kragerø hat 10.400 Einwohne und erstreckt sich über 495 Inseln. Viele der bewohnten Inseln sind vom Hauptort mit einer Autofähre verbunden. Der Ort wurde im 16. Jh. bereits erwähnt.

Neben der Fischindustrie war Kragerø ein bedeutender Umschlagplatz für Bauholz aus der Telemarken nach Dänemark sowie Mittel- und Westeuropa. Da beide Industriezweige an Bedeutung verloren haben, lebt der Ort heute vom diensleistendem Gewerbe und dem Tourismus. Wegen der romantischen Lage an der inselreichen Skagerrakküste und dem lauen Klima ist Kragerø heute ein beliebter Ferienort.
André Breutel
1333 1024x682 Px, 30.11.2009
Umgebaute Speicher im Hafen von Kragerø;21.11.2009
André Breutel
1069 800x533 Px, 30.11.2009
In der Altstadt von Kragerø; 21.11.2009
André Breutel
1145 533x800 Px, 30.11.2009
In der Altstadt von Kragerø; 21.11.2009
André Breutel
1101 800x533 Px, 30.11.2009