. Ein faszinierender Bau - ... entsteht derzeit auf dem Luxemburger Kirchberg: Die Nationalbibliothek geplant von den Architekten Bolles+Wilson aus ...
. Ein faszinierender Bau -

... entsteht derzeit auf dem Luxemburger Kirchberg: Die Nationalbibliothek geplant von den Architekten Bolles+Wilson aus Münster. Eigentlich sind es britische Architekten, die aber durch den Bau der Stadtbibliothek in Münster dort hängen geblieben sind. Die Gebäude dieser Architekten haben ihren ganz eigenen Stil.

04.10.2017 (M)
Vicenza, barocke Pfarrkirche San Gaetano, erbaut ab 1965, Fassade mit acht korinthische Säulen (28.10.2017)

.

Ein faszinierender Bau - ... entsteht derzeit auf dem Luxemburger Kirchberg: Die Nationalbibliothek geplant von den Architekten Bolles+Wilson aus Münster. Eigentlich sind es britische Architekten, die aber durch den Bau der Stadtbibliothek in Münster dort hängen geblieben sind. Die Gebäude dieser Architekten haben ihren ganz eigenen Stil. 04.10.2017 (M)

. Ein rostiger Gitterrost - ... vor der eigentlichen Fassade am KPMG-Gebäude im Stadtteil Luxemburg-Kirchberg. Geplant von Valentiny hvp architects (Luxemburg), Fertigstellung: 2015. 06.10.2017 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
. Dachlandschaft - Blick über die Dächer der Abtei Neumünster und der Kirche Sankt Johann (Saint-Jean) im Luxemburger Stadtteil Grund zum historischen Bebauungs-Ensemble auf der gegenüberliegenden Talseite entlang der Rue de Tréves und der Rue de Rham. Die Abtei Neumünster beherbergt heute ein Kulturzentrum (CCRN). 03.10.2017 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
133 1200x828 Px, 18.01.2018
. Dachlaternen-Reihung - Das östliche Gebäude der Abtei Neumünster in Luxemburg-Grund erhielt bei der Modernisierung ein lange Reihe moderner Dachlaternen. 04.10.2017 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
126 707x1032 Px, 18.01.2018
. Pont Adolphe in Luxemburg - Die Adolphe Brücke führt über das Tal der Pétrusse hinweg und ist einer von drei großen Straßenviadukte, die die Innenstadt von Luxemburg über die umgebenden Täler hinweg mit den angrenzenden Stadtteilen verbinden. Zwei dieser Brücken werden zukünftig auch von der Luxtram befahren werden. Von 2014 bis 2017 wurde die Pont Adolphe saniert und dabei auch Gleise für die Straßenbahn verlegt. Ersetzt man auf der Aufnahme gedanklich den Bus durch eine Tram, hat man das spätere Bild vor Augen, da die Straßenbahn wie auch auf der Pont Grande-Duchesse Charlotte hier im Akkubetrieb ohne Oberleitungen betrieben werden. Im Rahmen der Sanierung wurde unter die Straßenfahrbahn der Pont Adolphe ein Steg zwischen die beiden Brückenhälften eingehängt, der vor allem für Radfahrer aber auch für Fußgänger gedacht ist. Aus dieser Perspektive ist dieser Steg kaum wahrnehmbar. 03.10.2017 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
143 1200x805 Px, 18.01.2018