Das spätgotische Holstentor ist das Wahrzeichen der Stadt Lübeck
Das spätgotische Holstentor ist das Wahrzeichen der Stadt Lübeck. (April 2019)
Das Gildehaus der Schiffergesellschaft in Lübeck ist heute eine Gaststätte.

Das spätgotische Holstentor ist das Wahrzeichen der Stadt Lübeck.

(April 2019)

Christian Bremer

cbpics.de 12.04.2019, 22 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D500, Datum 2019:04:09 11:29:48, Belichtungsdauer: 10/3200, Blende: 100/10, ISO400, Brennweite: 220/10
Lübeck-Travemünde: Der ehemalige Rettungsschuppen, 1902 hatte die DGzRS dieses Gebäube erbauen lassen, nachdem der alte Schuppen von 1873 einer Sturmflut zum Opfer gefallen war. Seit den 1990er Jahren ist hier der Lübecker Yachtclub (YLC) ansässig und betreibt in den Räumlichkeiten das offizielle Clubheim. Das Bild enstand am 13.10.2017 vom Alten Leuchtturm Travemünde.
Andreas Kreuz
80 1200x900 Px, 22.10.2017
Lübeck-Travemünde: Das Maritim Hotel in unmittelbarer Strandnähe. Das Gebäube wurde 1974 erbaut und ist 119 Meter hoch. Auf 36 Etagen gibt es neben einem Viersternehotel 320 Appartements, Gewerberäume, Restaurants, Kegelbahnen sowie Fitness- und Wellnessbereiche. Im Dachgeschoß befindet sich mit 117 m das höchste Leuchtfeuer Europas. Rechts im Bild ist ein Teil eines Hotelneubaues zu sehen. Die Aufnahme enstand am 13.10.2017 vom Alten Travemünder Leuchtturm.
Andreas Kreuz
93 900x1200 Px, 22.10.2017
Lübeck-Travemünde: Zur alten Vogtei. Das Haupthaus wurde 1551 erbaut, 1599 entstand das Nebenhaus, das "Audienzhaus". Hier war der Sitz des Lübecker Vogtes. Von 1938 bis 2002 wurde dieses Gebäude als Polizeirevier genutzt. Heute befinden sich hier ein gemütliches Café, einem Restaurant, eine kleine Weinstube und das Lübecker Teekontor. (13.10.2017)
Andreas Kreuz
64 1200x900 Px, 17.10.2017
Lübeck-Travemünde: Blick vom Alten Leuchtturm über die Altstadt am 13.10.2017
Andreas Kreuz
64 1200x900 Px, 16.10.2017