Die St.-Laurentius-Kirche in Tönning ist eine mittelalterliche Saalkirche auf der Halbinsel Eiderstedt
Die St.-Laurentius-Kirche in Tönning ist eine mittelalterliche Saalkirche auf der Halbinsel Eiderstedt. Von außen auffällig ist vor allem ihr Barockturm, mit 62 Metern der zweithöchste Kirchturm im Landesteil Schleswig. Aufnahme: 31. März 2020.
An der Bootfahrt in der nordfriesischen Kleinstadt Tönning.

Die St.

-Laurentius-Kirche in Tönning ist eine mittelalterliche Saalkirche auf der Halbinsel Eiderstedt. Von außen auffällig ist vor allem ihr Barockturm, mit 62 Metern der zweithöchste Kirchturm im Landesteil Schleswig. Aufnahme: 31. März 2020.

An der Bootfahrt in der nordfriesischen Kleinstadt Tönning. Aufnahme: 31. März 2020.
Hans Christian Davidsen
16 1200x800 Px, 02.04.2020
Eine Stöpe (Deichdurchlass) am Tönninger Hafen. Die Öffnung in einem Deichkörper, durch die eine Straße führt, nennt man auch eine Deichsarte. Aufnahme: 31. März 2020.
Hans Christian Davidsen
15 1200x729 Px, 02.04.2020
Schleusenstraße in der nordfriesischen Kleinstadt Tönning (Eiderstedt). Aufnahme: 31. März 2020.
Hans Christian Davidsen
14 1200x800 Px, 02.04.2020
Klappbrücke in der nordfriesischen Kleinstadt Tönning. Im Hintergrund ist das historische Packhaus von 1783 zu sehen. Aufnahme: 31. März 2020.
Hans Christian Davidsen
15 1200x800 Px, 02.04.2020