Schloss Stolzenfels, Im Jahre 1823 bedachte die Stadt Koblenz den preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm, Sie schenkte ihm eine Ruine – die ...
Schloss Stolzenfels,  Im Jahre 1823 bedachte die Stadt Koblenz den preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm, Sie schenkte ihm eine Ruine – die Überreste der mittelalterlichen Burg  Stolzenfels. Bis 1847 entstand dort schließlich der bis heute wohl schönste und bedeutendste Baukomplex der preußischen Rheinromantik: Schloss Stolzenfels, südlich vor den Toren von Koblenz. Gesehen am 06.10.16.
Der Umgebaute Jahn-Wellen-Platz, heute Kö-Bogen genannt.

Schloss Stolzenfels, Im Jahre 1823 bedachte die Stadt Koblenz den preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm, Sie schenkte ihm eine Ruine – die Überreste der mittelalterlichen Burg Stolzenfels.

Bis 1847 entstand dort schließlich der bis heute wohl schönste und bedeutendste Baukomplex der preußischen Rheinromantik: Schloss Stolzenfels, südlich vor den Toren von Koblenz. Gesehen am 06.10.16.

M. Schiebel

08.11.2016, 231 Aufrufe, 0 Kommentare
KOBLENZ,das römische CONFLUENTES,Stadt am Zusammenfluss von RHEIN und Mosel- mit der Talstation der Seilbahn auf die Feste EHRENBREITSTEIN und den Türmen von St. KASTOR und LIEBFRAUENKIRCHE- fotografiert am Abend des 15.5.2016 vom jenseitigen Rheinufer in EHRENBREITSTEIN...
Hans-Peter Kampmann
183 1200x833 Px, 28.08.2016
EIN GEYSIR MITTEN IN DEUTSCHLAND- mit dem 1903 erstmals erbohrten und mit ca. 50/6o Meter weltweit höchsten Kaltwassergeysir,auf der NAMEDYER WERTH in ANDERNACH/RHEIN gelegen, hat das Rheinstädtchen eine echte Touristen-Attraktion.Bei einer Eruptionsdauer von ca. 8 Minuten kann man das Naturschauspiel etwa alle 100 Minuten beobachten, hier am 16.7.2016
Hans-Peter Kampmann
244 900x1200 Px, 17.07.2016
KOBERN-GONDORF/Mosel hat mit dem ABTEIHOF,1320/21 erbaut und zur Abtei St. Marien/ Trier gehörend,das älteste Fachwerkhaus von Rhl.-Pfalz und Deutschlands.... hier am 6.2.2015 fotografiert.
Hans-Peter Kampmann
343 768x1024 Px, 01.02.2016
BENDORF bei KOBLENZ hat im Stadtteil SAYN neben dem berühmten Schmetterlingsgarten ein sehr ästhetisches Industriedenkmal,die im Stil einer dreischiffigen Basilika 1828/30 errichtete Gießhalle der SAYNER HÜTTE,aufzuweisen. So schön konnten Industriebauten mal sein....fotografiert am 6.2.2015
Hans-Peter Kampmann
339 1200x741 Px, 30.12.2015