München, Dom zu Unserer Lieben Frau. Scharfzandtfenster in der Chorhauptkapelle, benannt nach dem Stifter Wilhelm Scharfzandt
München, Dom zu Unserer Lieben Frau. Scharfzandtfenster in der Chorhauptkapelle, benannt nach dem Stifter Wilhelm Scharfzandt. Glasmalerarbeit aus der Werkstatt Hemmels in Strassburg, 1488-1493. Aufnahme vom 18. Juni 2010, 15:22
Glarus, Rathaus.

München, Dom zu Unserer Lieben Frau.

Scharfzandtfenster in der Chorhauptkapelle, benannt nach dem Stifter Wilhelm Scharfzandt. Glasmalerarbeit aus der Werkstatt Hemmels in Strassburg, 1488-1493. Aufnahme vom 18. Juni 2010, 15:22

Heinz Stoll

21.06.2010, 1686 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: Canon Canon EOS 550D, Datum 2010:06:18 15:22:46, Belichtungsdauer: 0.067 s (1/15) (1/15), Blende: f/5.0, ISO400, Brennweite: 53.00 (53/1)
Das Nationaltheater am Max-joseph-Platz in der Münchner Altstadt (01/10)
Sebastian Fuchs
2163 1024x680 Px, 15.05.2010
Das Maxmonument in München-Lehel im Juni 08
Sebastian Fuchs
1937 1024x667 Px, 15.05.2010
Das Maxmonument. Zu Fuße sitzen die vier Tugenden (München-Lehel/Jan10)
Sebastian Fuchs
1931 680x1024 Px, 15.05.2010
Der Max-Josephs-Platz in der Münchner Altstadt (01/10)
Sebastian Fuchs
1452 1024x682 Px, 15.05.2010