Die Ming-Gräber (Dreizehn Gräber der Ming-Dynastie) befinden sich etwa 50 km vom Stadtzentrum Pekings entfernt am Fuße des Berges Tianshou
Die Ming-Gräber (Dreizehn Gräber der Ming-Dynastie) befinden sich etwa 50 km vom Stadtzentrum Pekings entfernt am Fuße des Berges Tianshou. Dort sind 13 der 16 Ming-Kaiser begraben. Die Aufnahme stammt aus November 1984.
Im Glockenturm der St.Joseph Kirche in Kassel Rothenditmold bei einer Turmführung.

Die Ming-Gräber (Dreizehn Gräber der Ming-Dynastie) befinden sich etwa 50 km vom Stadtzentrum Pekings entfernt am Fuße des Berges Tianshou.

Dort sind 13 der 16 Ming-Kaiser begraben. Die Aufnahme stammt aus November 1984.

Manfred Kopka

http://www.manfred-kopka.de 01.01.2010, 1873 Aufrufe, 0 Kommentare
Wohnen in Peking. Im Vordergrund ein (bewohntes) Abbruchviertel, im Hintergrund moderne Häuser. 2007
Thomas Wendt
1202 800x600 Px, 31.10.2009
Geschmückte Kanonen zu einem Feiertag in Peking, 2007
Thomas Wendt
1187 800x600 Px, 31.10.2009
Ein Wohnviertel in Peking. 2007
Thomas Wendt
1176 800x600 Px, 31.10.2009
Eine der Ringstraßen, die Peking umrunden. Wir waren hier vielleicht 10 km vom Stadtzentrum entfernt, aber dorthin zu kommen war gewöhnungsbedürftig: Stehend in der schnellen, dafür überfüllten U-Bahn oder überwiegend stehend mit dem Taxi im Straßenverkehr - was schnell mal über eine Stunde dauerte. Sitzend, aber kriechend langsam - motorisierter Verkehr mit seinen kuriosen Auswüchsen. Interessant waren immer die Fahrzeuge - so erinnere ich mich an einen rostigen Lkw auf der Autobahn, dessen hintere Stoßstange nur noch an einer Strebe hielt, und das sicher nicht mehr lange. 2007
Thomas Wendt
1405 800x600 Px, 31.10.2009