Die weltbekannte Bildansicht reizte mich doch noch zu einer Variation: Dresden mal andersrum
Die weltbekannte Bildansicht reizte mich doch noch zu einer Variation: Dresden mal andersrum...
23. Sept. 2010
.

Die weltbekannte Bildansicht reizte mich doch noch zu einer Variation: Dresden mal andersrum.

.. 23. Sept. 2010

Stefan Wohlfahrt

http://klein-aber-fein---imagination.startbilder.de/ 26.09.2010, 1007 Aufrufe, 3 Kommentare
EXIF: SONY DSLR-A350, Datum 2010:09:23 10:33:59, Belichtungsdauer: 0.008 s (1/125) (1/125), Blende: f/11.0, ISO100, Brennweite: 26.00 (260/10)
Helmut Seger 27.09.2010 22:37
Fällt die Idee nun aus dem Rahmen oder in den Rahmen? ;-)
Gut gemacht.
Gruß
Helmut
Volkmar Döring 01.10.2010 17:52
Hallo Stefan, da meint man, sich dort auszukennen und schaut und schaut - und findet keine Orientierung. Nur gut, dass Du "mal andersrum" geschrieben hast. Das Foto dürfte von der Brühlschen Terrasse aus entstanden sein. Hast Du die Spiegelung eines Ausschnittes nachträglich von Hand eingefügt? - aber der massive rote Rahmen? - oder ist dort vielleicht gegenüber so ein Gerät installiert und Du hast zwei Fotos übereinandergelegt? - oder wie?

Auf alle Fälle eine witzige Iddee

LG Volkmar
Stefan Wohlfahrt 06.10.2010 09:27
Danke für eure Kommentare. Der rote Rahmen und selbst der Standpunkt für den Fotografen ist vorgegeben und orientiert sich an einem berühmten Gemälde.
Deshalb entschied ich mich bei der Bearbeitung für die Spiegelung.
Gruss Stefan
Der Dresdener Hauptbahnhof.
A.....
1165 1024x768 Px, 24.08.2010
Die Dresdener Frauenkirche.
A.....
867 768x1024 Px, 24.08.2010
Der Körnerplatz in Dresden Loschwitz.
A.....
2130 1024x768 Px, 24.08.2010
Eine sehr imposante Brücke.Das Blaue Wunder welche die Bezirke Lochwitz und Blasewitz über die Elbe verbindet.
A.....
1237 768x1024 Px, 24.08.2010