Zwischen den Häusern wächst das Konstanzer Münster empor
Zwischen den Häusern wächst das Konstanzer Münster empor. Frisch herausgepellt aus der 12-jähringen Schale, ein kleiner Rest des Gerüsts ist unten noch sichtbar. (07.07.07)
Seit Ende der 90er Jahre schmückt dieser Brunnen in Form eines Drachen den Michaelsplatz in Mersch.

Zwischen den Häusern wächst das Konstanzer Münster empor.

Frisch herausgepellt aus der 12-jähringen Schale, ein kleiner Rest des Gerüsts ist unten noch sichtbar. (07.07.07)

Heinz Stoll 30.09.2009 23:54
Ein Bespiel einer extrem geleckten Fassade, die fast schon nach Beton aussieht. Da hat man es wohl mit der deutschen Gründlichkeit sehr genau genommen...
;-)
Gutes Bild, Olli!
Gruss, Heinz
Olli 04.10.2009 21:20
Da war schon heftig Renovierung nötig, große Teile wurden komplett ersetzt/neu aufgebaut, der Südturm ist nur äußerlich instand gesetzt, daher das Flickwerk. Die Aufnahme entstand nicht lange nach dem kompletten Abbau des Gerüsts, so sieht der Rohrschacher Sandstein noch richtig neu aus. Inzwischen hat er auch schon ein wenig Farbe angenommen.
Gruß, Olli
Imperia gegen Abend. (11. Oktober 2007)
Olli
1825 534x800 Px, 02.04.2009
Gondelhafen in Konstanz, Morgenstimmung. (09. November 2007, 7:33)
Olli
1341 800x536 Px, 02.04.2009
KONSTANZ, 05.09.2008, das Schloss der Bernadottes auf der Insel Mainau
Reinhard Zabel
1496 800x517 Px, 03.10.2008
KONSTANZ, 03.09.2008, die Imperia in der Hafeneinfahrt
Reinhard Zabel
1472 800x535 Px, 03.10.2008