Pekinger Wohnviertel, 09/2007
Pekinger Wohnviertel, 09/2007
Zwar nur nachgebaut, aber trotzdem hübsch: das Craft Village im nordöstlichen Teil der von der 1,5 km langen Stadtmauer noch vollständig umschlossenen Altstadt.

Pekinger Wohnviertel, 09/2007

Thomas Wendt

http://www.bahnbilder.de 14.10.2007, 946 Aufrufe, 2 Kommentare
Stefan Wohlfahrt 15.10.2007 21:07
Hallo Thomas
Danke für deine Bilder von China - von trostlos bis phantastisch reicht die Palette der abgelichteten Szenen.
Ich aber frage mich, wie findet man sich in China zurecht?
Besonders, da Schrift und Kultur kaum was mit der unsrigen zu vergleichen sind.
mfg
Stefan
Thomas Wendt 16.10.2007 14:14
Hallo Stefan,

danke fürs Lob, ich habe versucht, das reale Leben in meinen Fotos festzuhalten. Eine chinesische Freundin hat uns begleitet. Sonst ist es wirklich sehr schwer, sich zurechtzufinden. Schon alleine Busfahren oder der Kauf einer Zugfahrkarte sind schwer zu bewältigen, vom Restaurantbesuch ganz zu schweigen. Ich werde nach und nach noch ein paar Fotos einstellen.

Gruß,
Thomas
Im kommunistischen China gibt es starke soziale Unterschiede. Eine soziale Absicherung scheint es nicht zu geben, und so trifft man öfters auf sehr verarmte, auch manchmal verstümmelte, Obdachlose. Die kommunistische oder sozialistische Komponente ist für den Außenstehenden nur sehr schwer zu erkennen. Peking, 09/2007
Thomas Wendt
831 800x600 Px, 14.10.2007
Parkanlagen, wie hier nahe dem Pekinger Hauptbahnhof, sind stets gut in Schuss. 09/2007
Thomas Wendt
728 800x600 Px, 14.10.2007
Reinigungskolonne bei der Arbeit. Peking, 09/2007
Thomas Wendt
784 800x600 Px, 14.10.2007
Immer wieder beeindruckend für Touristen, während Chinesen sich wundern (und auch manchmal ärgern), dass man so etwas fotografiert. Moderner Fuhrpark in heruntergekommenen Ecken, ein häufiger Kontrast. 09/2007, Peking
Thomas Wendt
761 800x600 Px, 13.10.2007