Bilder von Christopher Pätz 450 Bilder

Reetdachhaus in Morsum auf Sylt. (15.04.2017)
Reetdachhaus in Morsum auf Sylt. (15.04.2017)
Christopher Pätz
Natürlich darf in Kuba in keiner größeren Stadt ein Museum zur Geschichte der Revolution fehlen. Das Revolutionsmuseum von Havanna ist im 1920 errichteten, ehemaligen Präsidentenpalast untergebracht. (29.03.2017)
Natürlich darf in Kuba in keiner größeren Stadt ein Museum zur Geschichte der Revolution fehlen. Das Revolutionsmuseum von Havanna ist im 1920 errichteten, ehemaligen Präsidentenpalast untergebracht. (29.03.2017)
Christopher Pätz
18 1200x810 Px, 21.05.2017
Reste einer Festungsanlage in der Altstadt von Havanna. (29.03.2017)
Reste einer Festungsanlage in der Altstadt von Havanna. (29.03.2017)
Christopher Pätz
20 1200x809 Px, 21.05.2017
Das Castillo de los Tres Reyes del Morro wird durch den 1845 errichteten Leuchtturm geprägt. (Havanna, 29.03.2017)
Das Castillo de los Tres Reyes del Morro wird durch den 1845 errichteten Leuchtturm geprägt. (Havanna, 29.03.2017)
Christopher Pätz
16 682x900 Px, 21.05.2017
Rostige Geschütze auf der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro in Havanna. (29.03.2017)
Rostige Geschütze auf der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro in Havanna. (29.03.2017)
Christopher Pätz
16 1200x809 Px, 21.05.2017
Die Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro wurde ab 1589 an der Einfahrt zum Hafen von Havanna errichtet. Heute dient die Anlage als Museum. (29.03.2017)
Die Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro wurde ab 1589 an der Einfahrt zum Hafen von Havanna errichtet. Heute dient die Anlage als Museum. (29.03.2017)
Christopher Pätz
16 1200x802 Px, 21.05.2017
Blick von der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro auf Havanna. (29.03.2017)
Blick von der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro auf Havanna. (29.03.2017)
Christopher Pätz
17 1200x809 Px, 20.05.2017
Der kleine Ort Iznaga in der Nähe der Stadt Trinidad entstand ab 1795 rund um das gleichnamige Landgut. Bekannt ist der Ort im Valle de los Ingenios aufgrund des Torre de Iznaga, einem 45 m hohen Turm. Im Zentrum des Dorfes liegt eine kleine Bahnstation, die von einem Ausflugszug aus Trinidad angefahren wird. (27.03.2017)
Der kleine Ort Iznaga in der Nähe der Stadt Trinidad entstand ab 1795 rund um das gleichnamige Landgut. Bekannt ist der Ort im Valle de los Ingenios aufgrund des Torre de Iznaga, einem 45 m hohen Turm. Im Zentrum des Dorfes liegt eine kleine Bahnstation, die von einem Ausflugszug aus Trinidad angefahren wird. (27.03.2017)
Christopher Pätz
20 1200x809 Px, 20.05.2017
In direkter Nachbarschaft zum weithin sichtbaren Torre de Iznaga liegt das gut erhaltene Herrenhaus des Landgutes Manaca Iznaga. (Iznaga, 27.03.2017)
In direkter Nachbarschaft zum weithin sichtbaren Torre de Iznaga liegt das gut erhaltene Herrenhaus des Landgutes Manaca Iznaga. (Iznaga, 27.03.2017)
Christopher Pätz
21 1200x839 Px, 20.05.2017
Bekanntes Wahrzeichen des zum Unesco-Welterbe gehörenden Valle de los Ingenios bei Trinidad ist der Torre de Iznaga. Der 45 m hohe Turm wurde 1816 errichtet und diente der Beaufsichtigung der auf den Zuckerrohrplantagen arbeitenden Sklaven. (Iznaga, 27.03.2017)
Bekanntes Wahrzeichen des zum Unesco-Welterbe gehörenden Valle de los Ingenios bei Trinidad ist der Torre de Iznaga. Der 45 m hohe Turm wurde 1816 errichtet und diente der Beaufsichtigung der auf den Zuckerrohrplantagen arbeitenden Sklaven. (Iznaga, 27.03.2017)
Christopher Pätz
Blick über die Dächer zum Palacio Cantero, der das historische Museum von Trinidad beherbergt. (Trinidad, 24.03.2017)
Blick über die Dächer zum Palacio Cantero, der das historische Museum von Trinidad beherbergt. (Trinidad, 24.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x874 Px, 03.05.2017
Blick über die Dächer von Trinidad. (24.03.2017)
Blick über die Dächer von Trinidad. (24.03.2017)
Christopher Pätz
46 1200x760 Px, 03.05.2017
Der Plaza Mayor bildet das Zentrum der Altstadt von Trinidad. (24.03.2017)
Der Plaza Mayor bildet das Zentrum der Altstadt von Trinidad. (24.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x786 Px, 03.05.2017
Das historische Zentrum von Trinidad bildet der Plaza Mayor vor Kirche der heiligen Dreifaltigkeit (rechts). Im Hintergrund zu sehen ist der Turm des Klosters Convento de San Francisco de Asis, das ein Revolutionsmuseum beinhaltet. (24.03.2017)
Das historische Zentrum von Trinidad bildet der Plaza Mayor vor Kirche der heiligen Dreifaltigkeit (rechts). Im Hintergrund zu sehen ist der Turm des Klosters Convento de San Francisco de Asis, das ein Revolutionsmuseum beinhaltet. (24.03.2017)
Christopher Pätz
29 1200x907 Px, 02.05.2017
Blick entlang der Calle Rosario in der Altstadt von Trinidad Richtung Meer. (24.03.2017)
Blick entlang der Calle Rosario in der Altstadt von Trinidad Richtung Meer. (24.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x907 Px, 02.05.2017
Calle Real del Jigüe in der historischen Altstadt von Trinidad. (24.03.2017)
Calle Real del Jigüe in der historischen Altstadt von Trinidad. (24.03.2017)
Christopher Pätz
13 1200x909 Px, 01.05.2017
Am Ortsausgang von Viñales weist ein großformatiges Hinweisschild auf das Memorial a Los Malagones hin. Die Malagones waren die erste Miliz Kubas. (21.03.2017)
Am Ortsausgang von Viñales weist ein großformatiges Hinweisschild auf das Memorial a Los Malagones hin. Die Malagones waren die erste Miliz Kubas. (21.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x810 Px, 29.04.2017
Ein Tabakschuppen bei Viñales. Im Hintergrund ist einer der Mogotes genannten Kalksteinfelsen zu sehen. (21.03.2017)
Ein Tabakschuppen bei Viñales. Im Hintergrund ist einer der Mogotes genannten Kalksteinfelsen zu sehen. (21.03.2017)
Christopher Pätz
Ein hölzernes Bauernhaus im Viñales-Tal. (21.03.2017)
Ein hölzernes Bauernhaus im Viñales-Tal. (21.03.2017)
Christopher Pätz
Das Viñales-Tal in Kuba ist ein bedeutendes Anbaugebiet für Tabak. Deren Blätter werden nach der Ernte in Tabakschuppen getrocknet. (Viñales, 20.03.2017)
Das Viñales-Tal in Kuba ist ein bedeutendes Anbaugebiet für Tabak. Deren Blätter werden nach der Ernte in Tabakschuppen getrocknet. (Viñales, 20.03.2017)
Christopher Pätz
Der Stadtteil Vedado in Havanna wird von moderneren Gebäuden geprägt. Im Vordergrund zu sehen ist der Plaza de la juventud, links davon die Uferpromenade Malecón. (19.03.2017)
Der Stadtteil Vedado in Havanna wird von moderneren Gebäuden geprägt. Im Vordergrund zu sehen ist der Plaza de la juventud, links davon die Uferpromenade Malecón. (19.03.2017)
Christopher Pätz
29 1200x761 Px, 21.04.2017
Blick von der Avenida Paseo zum Platz der Revolution. Zu sehen ist das José-Martí-Denkmal, auf dessen 109 m hohen Turm sich eine Aussichtsplattform befindet. (Havanna, 19.03.2017)
Blick von der Avenida Paseo zum Platz der Revolution. Zu sehen ist das José-Martí-Denkmal, auf dessen 109 m hohen Turm sich eine Aussichtsplattform befindet. (Havanna, 19.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x810 Px, 21.04.2017
Die russische Botschaft ist das markanteste Gebäude des Stadtteils Miramar in Havanna. (19.03.2017)
Die russische Botschaft ist das markanteste Gebäude des Stadtteils Miramar in Havanna. (19.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x809 Px, 21.04.2017
8 km entlang der Küste von Havanna zieht sich die Uferpromenade Malecón. Sie führt vom Hafen ins Stadtviertel Vedado. (19.03.2017)
8 km entlang der Küste von Havanna zieht sich die Uferpromenade Malecón. Sie führt vom Hafen ins Stadtviertel Vedado. (19.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x760 Px, 21.04.2017
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.