Bilder von Christopher Pätz 579 Bilder

Schloss Saalfeld wurde im 1726 als Residenzschloss fertiggestellt. Heute dient es als Verwaltungsgebäude des Landkreises. (21.10.2018)
Schloss Saalfeld wurde im 1726 als Residenzschloss fertiggestellt. Heute dient es als Verwaltungsgebäude des Landkreises. (21.10.2018)
Christopher Pätz
Luftaufnahme der Stadt Köthen: Links überragt die St.Jakob-Kirche die umliegenden Häuser der Altstadt. (19.10.2018)
Luftaufnahme der Stadt Köthen: Links überragt die St.Jakob-Kirche die umliegenden Häuser der Altstadt. (19.10.2018)
Christopher Pätz
Treppen zum Bahnhof Saint Charles. (Marseille, 30.09.2018)
Treppen zum Bahnhof Saint Charles. (Marseille, 30.09.2018)
Christopher Pätz
Das Château Pastré befindet sich inmitten einer weitläufigen Parkanlage im Süden Marseilles. (30.09.2018)
Das Château Pastré befindet sich inmitten einer weitläufigen Parkanlage im Süden Marseilles. (30.09.2018)
Christopher Pätz
Bis zum Horizont ziehen sich die Häuser von Marseille. Vorn ist die kleine Kirche Saint-François d'Assise zu sehen, im Hintergrund dominiert das Fußballstation Stade Vélodrome. (Blick von der Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde, 29.09.2018)
Bis zum Horizont ziehen sich die Häuser von Marseille. Vorn ist die kleine Kirche Saint-François d'Assise zu sehen, im Hintergrund dominiert das Fußballstation Stade Vélodrome. (Blick von der Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde, 29.09.2018)
Christopher Pätz
Blick von der Kirche Notre-Dame de la Garde auf die Stadt Marseille. In der Mitte dominieren die alten Festungsanlagen des Fort Saint-Nicolas und des Fort Saint Jean, links davon ist das Palais du Pharo zu sehen. (Marseille, 29.09.2018)
Blick von der Kirche Notre-Dame de la Garde auf die Stadt Marseille. In der Mitte dominieren die alten Festungsanlagen des Fort Saint-Nicolas und des Fort Saint Jean, links davon ist das Palais du Pharo zu sehen. (Marseille, 29.09.2018)
Christopher Pätz
Die auf einer Anhöhe errichtete Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde zählt zu den Wahrzeichen von Marseille. Sie wurde 1864 geweiht. (29.09.2018)
Die auf einer Anhöhe errichtete Wallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde zählt zu den Wahrzeichen von Marseille. Sie wurde 1864 geweiht. (29.09.2018)
Christopher Pätz
Die kunstvoll gestalteten Wallace-Brunnen spenden frisches Trinkwasser. Auch in Marseille gibt es ein paar dieser Brunnen. Im Hintergrund ist die Kirche Notre-Dame-de-la-Garde zu sehen. (Marseille, 29.09.2018)
Die kunstvoll gestalteten Wallace-Brunnen spenden frisches Trinkwasser. Auch in Marseille gibt es ein paar dieser Brunnen. Im Hintergrund ist die Kirche Notre-Dame-de-la-Garde zu sehen. (Marseille, 29.09.2018)
Christopher Pätz
Die Uferstraße Corniche du Président-Kennedy überquert eine kleine Bucht. Die 1848 bis 1863 gebaute Straße ist bekannt für ihre zahlreichen, direkt an der Küste gelegenen Villen. (Marseille, 29.09.2018)
Die Uferstraße Corniche du Président-Kennedy überquert eine kleine Bucht. Die 1848 bis 1863 gebaute Straße ist bekannt für ihre zahlreichen, direkt an der Küste gelegenen Villen. (Marseille, 29.09.2018)
Christopher Pätz
Die Bucht von Marseille ist entlang der Uferstraße Corniche du Président Kennedy besonders sehenswert. Im Hintergrund ist die Festungsinsel Île d’If zu sehen, welche durch den Roman  Der Graf von Monte Christo  Bekanntheit erlangte. (Marseille, 29.09.2018)
Die Bucht von Marseille ist entlang der Uferstraße Corniche du Président Kennedy besonders sehenswert. Im Hintergrund ist die Festungsinsel Île d’If zu sehen, welche durch den Roman "Der Graf von Monte Christo" Bekanntheit erlangte. (Marseille, 29.09.2018)
Christopher Pätz
Am Hafen Vieux Port in Marseille treffen Bauten aus verschiedenen Epochen aufeinander. Ganz links befindet sich das 2013 eröffnete Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers. Rechts davon ist die 1896 fertiggestellte Kathedrale von Marseille zu sehen. In der Mitte ist der Tour du fanal zu sehen, der Teil des Fort Saint Jean aus dem 17. Jahrhunderts ist. (Marseille, 29.09.2018)
Am Hafen Vieux Port in Marseille treffen Bauten aus verschiedenen Epochen aufeinander. Ganz links befindet sich das 2013 eröffnete Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers. Rechts davon ist die 1896 fertiggestellte Kathedrale von Marseille zu sehen. In der Mitte ist der Tour du fanal zu sehen, der Teil des Fort Saint Jean aus dem 17. Jahrhunderts ist. (Marseille, 29.09.2018)
Christopher Pätz
Abendlicher Ausblick einem Hotelzimmer über die Dächer von Marseille zur Kirche Notre-Dame de la Garde. (28.09.2018)
Abendlicher Ausblick einem Hotelzimmer über die Dächer von Marseille zur Kirche Notre-Dame de la Garde. (28.09.2018)
Christopher Pätz
Blick vom Hafen auf Cannes. In der Mitte sind der Tour du Suquet und die Kirche Notre-Dame d'Espérance zu sehen. (28.09.2018)
Blick vom Hafen auf Cannes. In der Mitte sind der Tour du Suquet und die Kirche Notre-Dame d'Espérance zu sehen. (28.09.2018)
Christopher Pätz
Der Hafen der Insel Sainte-Marguerite wird vom Fort Royal bewacht, das lange Zeit als Staatsgefängnis diente. Heute ist die Insel unweit von Cannes ein beliebtes Ausflugsziel. (28.09.2018)
Der Hafen der Insel Sainte-Marguerite wird vom Fort Royal bewacht, das lange Zeit als Staatsgefängnis diente. Heute ist die Insel unweit von Cannes ein beliebtes Ausflugsziel. (28.09.2018)
Christopher Pätz
10 1200x759 Px, 03.11.2018
Das Fort Royal auf der Insel Sainte-Marguerite wird heute überwiegend von Schulklassen besucht, die dort an mehrtägigen Kursen zu verschiedenen Umweltschutzthemen teilnehmen. Ein Teil der alten Gebäude des Forts wird als Unterkünfte genutzt. (28.09.2018)
Das Fort Royal auf der Insel Sainte-Marguerite wird heute überwiegend von Schulklassen besucht, die dort an mehrtägigen Kursen zu verschiedenen Umweltschutzthemen teilnehmen. Ein Teil der alten Gebäude des Forts wird als Unterkünfte genutzt. (28.09.2018)
Christopher Pätz
Blick von der Insel Sainte-Marguerite über das tiefblaue Meer zur Stadt Cannes. (28.09.2018)
Blick von der Insel Sainte-Marguerite über das tiefblaue Meer zur Stadt Cannes. (28.09.2018)
Christopher Pätz
Die Insel Sainte-Marguerite vor der Küste von Cannes wird vom Fort Royal bewacht. Dieses stammt aus dem 17. Jahrhundert und war über mehrere Jahrhunderte ein Staatsgefängnis, dessen berümtester Häftling der  Mann mit der eisernen Maske  war. (28.09.2018)
Die Insel Sainte-Marguerite vor der Küste von Cannes wird vom Fort Royal bewacht. Dieses stammt aus dem 17. Jahrhundert und war über mehrere Jahrhunderte ein Staatsgefängnis, dessen berümtester Häftling der "Mann mit der eisernen Maske" war. (28.09.2018)
Christopher Pätz
Das Seebad Juan les Pins entstand erst 1925 als Vorort von Antibes. Er entwickelte sich rasch zu beliebten Reiseziel vermögender Touristen. Am Horizont sind die Seealpen zu sehen. (28.09.2018)
Das Seebad Juan les Pins entstand erst 1925 als Vorort von Antibes. Er entwickelte sich rasch zu beliebten Reiseziel vermögender Touristen. Am Horizont sind die Seealpen zu sehen. (28.09.2018)
Christopher Pätz
Brunnen am Boulevard de Moulins mit älteren Wohnhäusern. (Monaco, 27.09.2018)
Brunnen am Boulevard de Moulins mit älteren Wohnhäusern. (Monaco, 27.09.2018)
Christopher Pätz
Anlässlich einer Yachtmesse im Port Hercule fand am 27.09.2018 eine Flugvorführung der Patrouille de France vor der Küste Monacos statt. Direkt unterhalb des Standpunktes befindet sich der unterirdische Bahnhof von Monaco, im Hintergrund ist der Stadtteil Monaco-Ville zu sehen.
Anlässlich einer Yachtmesse im Port Hercule fand am 27.09.2018 eine Flugvorführung der Patrouille de France vor der Küste Monacos statt. Direkt unterhalb des Standpunktes befindet sich der unterirdische Bahnhof von Monaco, im Hintergrund ist der Stadtteil Monaco-Ville zu sehen.
Christopher Pätz
12 1200x810 Px, 02.11.2018
Blick vom Jardin Exotique auf den Port Hercule und den Stadtteil Monte Carlo. Die zahlreichen Yachten finden nicht alle Platz im Hafen. (Monaco, 27.09.2018)
Blick vom Jardin Exotique auf den Port Hercule und den Stadtteil Monte Carlo. Die zahlreichen Yachten finden nicht alle Platz im Hafen. (Monaco, 27.09.2018)
Christopher Pätz
12 1200x810 Px, 30.10.2018
Vom Jardin Exotique hat man einen guten Überblick über Monaco. Links ist das historische Stadtzentrum Monaco-Ville mit dem Fürstenpalast zu sehen. (27.09.2018)
Vom Jardin Exotique hat man einen guten Überblick über Monaco. Links ist das historische Stadtzentrum Monaco-Ville mit dem Fürstenpalast zu sehen. (27.09.2018)
Christopher Pätz
10 1200x810 Px, 30.10.2018
Wegen der begrenzten Verfügbarkeit von Bauland in Monaco wurde der Stadtteil Fontvieille zu großen Teilen auf künstlich aufgeschütteten Terrain errichtet. Im Vordergrund der Hafen von Fontvieille. (Monaco, 27.09.2018)
Wegen der begrenzten Verfügbarkeit von Bauland in Monaco wurde der Stadtteil Fontvieille zu großen Teilen auf künstlich aufgeschütteten Terrain errichtet. Im Vordergrund der Hafen von Fontvieille. (Monaco, 27.09.2018)
Christopher Pätz
Aufgrund der kunstvollen Grabmale ist der jüdische Friedhof von Nizza sehr sehenswert. Direkt nebenan befindet Cimetière du Château mit der rechts zu sehenden Friedhofskapelle. (Nizza, 26.09.2018)
Aufgrund der kunstvollen Grabmale ist der jüdische Friedhof von Nizza sehr sehenswert. Direkt nebenan befindet Cimetière du Château mit der rechts zu sehenden Friedhofskapelle. (Nizza, 26.09.2018)
Christopher Pätz
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.