Bilder von Christopher Pätz 460 Bilder

Das 1969 in Betrieb genommene Kaliwerk in Zielitz ist das größte Kalibergwerk Deutschlands und gehört seit 1993 zum Kali+Salz AG. Jährlich werden etwa 12 Millionen Tonnen Rohsalz gefördert, die in der Anlage weiterverarbeitet werden. (bei Loitsche, 08.10.2017)
Das 1969 in Betrieb genommene Kaliwerk in Zielitz ist das größte Kalibergwerk Deutschlands und gehört seit 1993 zum Kali+Salz AG. Jährlich werden etwa 12 Millionen Tonnen Rohsalz gefördert, die in der Anlage weiterverarbeitet werden. (bei Loitsche, 08.10.2017)
Christopher Pätz
Direkt am Innkai liegt die Kirche St. Michael, welche als Studienkirche des dahinter gelegenen Gymnasiums Leopoldinum dient. Ganz rechts ist der Schaiblingsturm erkennbar. (Passau, 10.09.2017)
Direkt am Innkai liegt die Kirche St. Michael, welche als Studienkirche des dahinter gelegenen Gymnasiums Leopoldinum dient. Ganz rechts ist der Schaiblingsturm erkennbar. (Passau, 10.09.2017)
Christopher Pätz
Brunnen und alte Grabplatten auf dem Domhof des Doms St. Stephan in Passau. (10.09.2017)
Brunnen und alte Grabplatten auf dem Domhof des Doms St. Stephan in Passau. (10.09.2017)
Christopher Pätz
Blick über die Seepromenade von Warnemünde zu Leuchtturm und Teepott. (20.08.2017)
Blick über die Seepromenade von Warnemünde zu Leuchtturm und Teepott. (20.08.2017)
Christopher Pätz
Der 1898 errichtete Leuchturm bildet zusammen mit dem  Teepott  aus dem Jahr 1967 das Wahrzeichen der Stadt Warnemünde. (20.08.2017)
Der 1898 errichtete Leuchturm bildet zusammen mit dem "Teepott" aus dem Jahr 1967 das Wahrzeichen der Stadt Warnemünde. (20.08.2017)
Christopher Pätz
Skulpturen im Koreanischen Garten auf dem IGA-Gelände in Berlin-Marzahn. Der Garten wurde 2006 eröffnet. (30.07.2017)
Skulpturen im Koreanischen Garten auf dem IGA-Gelände in Berlin-Marzahn. Der Garten wurde 2006 eröffnet. (30.07.2017)
Christopher Pätz
Blick von der Vorburg auf Schloss Wolkenstein. Die Burg entstand im 13. Jahrhundert und wurde später zu einem Jagtschloss umgebaut. (29.07.2017)
Blick von der Vorburg auf Schloss Wolkenstein. Die Burg entstand im 13. Jahrhundert und wurde später zu einem Jagtschloss umgebaut. (29.07.2017)
Christopher Pätz
Das östliche Tor zum Schloss Augustusburg. (29.07.2017)
Das östliche Tor zum Schloss Augustusburg. (29.07.2017)
Christopher Pätz
Auf einem Bergsporn über der Zschopau erhebt sich die aus dem 14. Jahrhundert stammende Burg Kriebstein. Die gut erhaltene Anlage gilt als eine der schönsten Ritterburgen Sachsens. (15.07.2017)
Auf einem Bergsporn über der Zschopau erhebt sich die aus dem 14. Jahrhundert stammende Burg Kriebstein. Die gut erhaltene Anlage gilt als eine der schönsten Ritterburgen Sachsens. (15.07.2017)
Christopher Pätz
Denkmal vor der St. Michael-Kirche in Olomouc (Olmütz). (05.06.2017)
Denkmal vor der St. Michael-Kirche in Olomouc (Olmütz). (05.06.2017)
Christopher Pätz
32 682x900 Px, 16.07.2017
Reetdachhaus in Morsum auf Sylt. (15.04.2017)
Reetdachhaus in Morsum auf Sylt. (15.04.2017)
Christopher Pätz
Natürlich darf in Kuba in keiner größeren Stadt ein Museum zur Geschichte der Revolution fehlen. Das Revolutionsmuseum von Havanna ist im 1920 errichteten, ehemaligen Präsidentenpalast untergebracht. (29.03.2017)
Natürlich darf in Kuba in keiner größeren Stadt ein Museum zur Geschichte der Revolution fehlen. Das Revolutionsmuseum von Havanna ist im 1920 errichteten, ehemaligen Präsidentenpalast untergebracht. (29.03.2017)
Christopher Pätz
27 1200x810 Px, 21.05.2017
Reste einer Festungsanlage in der Altstadt von Havanna. (29.03.2017)
Reste einer Festungsanlage in der Altstadt von Havanna. (29.03.2017)
Christopher Pätz
27 1200x809 Px, 21.05.2017
Das Castillo de los Tres Reyes del Morro wird durch den 1845 errichteten Leuchtturm geprägt. (Havanna, 29.03.2017)
Das Castillo de los Tres Reyes del Morro wird durch den 1845 errichteten Leuchtturm geprägt. (Havanna, 29.03.2017)
Christopher Pätz
23 682x900 Px, 21.05.2017
Rostige Geschütze auf der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro in Havanna. (29.03.2017)
Rostige Geschütze auf der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro in Havanna. (29.03.2017)
Christopher Pätz
23 1200x809 Px, 21.05.2017
Die Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro wurde ab 1589 an der Einfahrt zum Hafen von Havanna errichtet. Heute dient die Anlage als Museum. (29.03.2017)
Die Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro wurde ab 1589 an der Einfahrt zum Hafen von Havanna errichtet. Heute dient die Anlage als Museum. (29.03.2017)
Christopher Pätz
25 1200x802 Px, 21.05.2017
Blick von der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro auf Havanna. (29.03.2017)
Blick von der Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro auf Havanna. (29.03.2017)
Christopher Pätz
28 1200x809 Px, 20.05.2017
Der kleine Ort Iznaga in der Nähe der Stadt Trinidad entstand ab 1795 rund um das gleichnamige Landgut. Bekannt ist der Ort im Valle de los Ingenios aufgrund des Torre de Iznaga, einem 45 m hohen Turm. Im Zentrum des Dorfes liegt eine kleine Bahnstation, die von einem Ausflugszug aus Trinidad angefahren wird. (27.03.2017)
Der kleine Ort Iznaga in der Nähe der Stadt Trinidad entstand ab 1795 rund um das gleichnamige Landgut. Bekannt ist der Ort im Valle de los Ingenios aufgrund des Torre de Iznaga, einem 45 m hohen Turm. Im Zentrum des Dorfes liegt eine kleine Bahnstation, die von einem Ausflugszug aus Trinidad angefahren wird. (27.03.2017)
Christopher Pätz
32 1200x809 Px, 20.05.2017
In direkter Nachbarschaft zum weithin sichtbaren Torre de Iznaga liegt das gut erhaltene Herrenhaus des Landgutes Manaca Iznaga. (Iznaga, 27.03.2017)
In direkter Nachbarschaft zum weithin sichtbaren Torre de Iznaga liegt das gut erhaltene Herrenhaus des Landgutes Manaca Iznaga. (Iznaga, 27.03.2017)
Christopher Pätz
27 1200x839 Px, 20.05.2017
Bekanntes Wahrzeichen des zum Unesco-Welterbe gehörenden Valle de los Ingenios bei Trinidad ist der Torre de Iznaga. Der 45 m hohe Turm wurde 1816 errichtet und diente der Beaufsichtigung der auf den Zuckerrohrplantagen arbeitenden Sklaven. (Iznaga, 27.03.2017)
Bekanntes Wahrzeichen des zum Unesco-Welterbe gehörenden Valle de los Ingenios bei Trinidad ist der Torre de Iznaga. Der 45 m hohe Turm wurde 1816 errichtet und diente der Beaufsichtigung der auf den Zuckerrohrplantagen arbeitenden Sklaven. (Iznaga, 27.03.2017)
Christopher Pätz
Blick über die Dächer zum Palacio Cantero, der das historische Museum von Trinidad beherbergt. (Trinidad, 24.03.2017)
Blick über die Dächer zum Palacio Cantero, der das historische Museum von Trinidad beherbergt. (Trinidad, 24.03.2017)
Christopher Pätz
37 1200x874 Px, 03.05.2017
Blick über die Dächer von Trinidad. (24.03.2017)
Blick über die Dächer von Trinidad. (24.03.2017)
Christopher Pätz
55 1200x760 Px, 03.05.2017
Der Plaza Mayor bildet das Zentrum der Altstadt von Trinidad. (24.03.2017)
Der Plaza Mayor bildet das Zentrum der Altstadt von Trinidad. (24.03.2017)
Christopher Pätz
42 1200x786 Px, 03.05.2017
Das historische Zentrum von Trinidad bildet der Plaza Mayor vor Kirche der heiligen Dreifaltigkeit (rechts). Im Hintergrund zu sehen ist der Turm des Klosters Convento de San Francisco de Asis, das ein Revolutionsmuseum beinhaltet. (24.03.2017)
Das historische Zentrum von Trinidad bildet der Plaza Mayor vor Kirche der heiligen Dreifaltigkeit (rechts). Im Hintergrund zu sehen ist der Turm des Klosters Convento de San Francisco de Asis, das ein Revolutionsmuseum beinhaltet. (24.03.2017)
Christopher Pätz
37 1200x907 Px, 02.05.2017
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.