London. Die Isle of Dogs an ihrem südlichen Ende. Die Glaskuppel lässt Licht in den Abstiegsschacht des Fußgängertunnels, der unter der Themse nach Greenwich führt. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Moderne Uferbebauung mit dem Orion Tower (rechts) und dem Apollo Building. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Der 1988 fertiggestellte, 20-geschossige Cascades Tower wird inzwischen von deutlich höheren Nachbargebäuden wie dem noch im Bau befindlichen Landmark Pinnacle (75 Geschosse, 233 m Höhe) überragt. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Wohnhäuser in Limehouse am Ufer der Themse. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Eine kleine grüne Oase am Themseufer in Limehouse. 09.06.2019
Helmut Seger
London. An der Zufahrt zum Limehouse Basin steht das Restaurant "The Narrow" des Kochs Gordon Ramsey. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Das alte Pub "The Prospect of Whitby" behauptet seinen Platz am Ufer der Themse gegen modernere Bauten. 09.06.2019
Helmut Seger
London. In der Metropolitan Wharf sind heute Wohnungen und Gastronomie zu finden. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Die Gebäude bei den St. Katherine Docks werden von den Hochhäuser der City überragt. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Das "Dickens Inn" in den St. Katherine Docks. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Die St. Katherine Docks wurden unter Nutzung alter und neuer Bauten zu einem exklusiven Wohnviertel umgestaltet. 06.06.2019
Helmut Seger
London. In Nachbarschaft zur Tower Bridge befinden sich die St. Katherine Docks, deren Zufahrt von der Themse hier zu sehen ist. 09.06.2019
Helmut Seger
London. Der Springbrunnen "Girl with a dolphin" wurde von David Wynne geschaffen und steht bei den St. Katherine Docks am Ufer der Themse. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Die Westseite des Tower of London. Seine Baugeschichte reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Neben dem Tower of London ragen die in den letzten Jahren entstandenen Wolkenkratzer der City in den Himmel. Ganz links ist die vergoldete Spitze des 61 m hohen "The Monument to the Great Fire of London" zu sehen. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Die 1894 eröffnete Tower Bridge war bis 1991 von See kommend die erste Brücke, die die Themse quert. Sie verbindet die Stadtbezirke Southwark und Tower Hamlets (rechts). Die geöffnete Brücke hat eine Durchfahrtshöhe von 42,5 m. 06.06.2019
Helmut Seger
Der White Tower als Teil des Towers von London. (März 2013)
Christian Bremer
Unterwegs in Richtung Tower Bridge. (London, März 2013)
Christian Bremer
Die Tower Bridge dürfte eines der wichtigsten Ausflugziele in London sein. (März 2013)
Christian Bremer
Unterwegs auf der berühmten Tower Bridge im Londoner Stadtteil Southwark. (März 2013)
Christian Bremer
Vom Royal Observatory in Greenwich hat man einen weiten Blick über London. Hier geht der Blick hinüber zu den Hochhäusern in Canary Wharf auf der Isle of Dogs (Borough of Tower Hamlets). Im Vordergrund ist das Gebäudeensemble von Maritime Greenwich mit dem Queen's House und dem Royal Naval College zu sehen. 07.06.2014
Helmut Seger
Blick von Greenwich zum Südende von Cubitt Town am Ostufer der Isle of Dogs. Rechts ist das Dach des in Greenwich liegenden O2-Bubble zu sehen. 07.06.2014
Helmut Seger
GALERIE 3