London. Die Golden Jubilee Bridges sind zwei Fußgängerbrücken, die seit 2002 die Hungerford-Eisenbahnbrücke an beiden Seiten ergänzen. Im Bild ist die westliche der beiden Brücken zu sehen. 06.06.2019
Helmut Seger
London. Von der Westminster Bridge mit ihren prächtigen Kandelabern hat man einen guten Blick auf das London Eye. Die Brücke verbindet die Stadtbezirke City of Westminster und Lambeth (rechts im Bild). 06.06.2019
Helmut Seger
London. Das London Eye und die frühere County Hall liegen am Südufer der Themse im Stadtteil Lambeth. Die im Bild zu sehende Westminster Bridge führt vom Big Ben dorthin. 08.06.2019
Helmut Seger
Lambeth Palace ist die offizielle Londoner Residenz des Erzbischofs von Canterbury. (London, März 2013)
Christian Bremer
Die Verankerungen des mit 135 Metern höchsten Riesenrades in Europa, das "London Eye" oder "Millennium Wheel". (London, März 2013)
Christian Bremer
Der Hauptsitz des britischen Auslandsgeheimdienstes Secret Intelligence Service (SIS) oder MI6 im Londoner Stadteil Lambeth. (März 2013)
Christian Bremer
Nächtlicher Blick über die Themse auf das höchste Riesenrad Europas "London Eye" und die County Hall. (London, März 2013)
Christian Bremer
. Beiden gemeinsam ist die schöne Aussicht über London - Boing 747 und London Eye. 23.06.2015 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Von einer Hochhaus-Skyline Londons konnte im Sommer 1977 kaum die Rede sein. Der Blick von der Waterloo Bridge geht Themse abwärts zur Blackfriars Bridge. Scan vom Dia.
Helmut Seger
Die County Hall war Sitz des Greater London Council. Scan eines Dias von 1977.
Helmut Seger
Südliches Themseufer bei der Lambeth Bridge im Sommer 1977. Im Hintergrund quert die Westminster Bridge und dahinter die Hungerford Bridge die Themse. In der linken Bildhälfte ist das markante Shell Mex House zu sehen. Heutzutage steht am rechten Bildrand das London Eye. Scan vom Dia.
Helmut Seger
Der Lambeth Palace ist die Londoner Residenz des Erzbischofs von Canterbury. Scan eines Dias aus den 1990er Jahren.
Helmut Seger
Blick von der Hungerford Bridge zur Charing Cross Station. Diese Eisenbahnbrücke kann auch von Fußgängern zur Themse-Überquerung genutzt werden. Scan eines Dias aus dem Jahr 1995.
Helmut Seger
GALERIE 3