Ljubljana, die Seitenansicht des Slowenischen Nationaltheaters zeigt den modernen Erweiterungsneubau, Juni 2016

Ljubljana, die Seitenansicht des Slowenischen Nationaltheaters zeigt den modernen Erweiterungsneubau, Juni 2016

Ljubljana, die Seitenansicht des Slowenischen Nationaltheaters zeigt den modernen Erweiterungsneubau, Juni 2016

Ljubljana, Seitenansicht und Haupteingang rechts des Nationaltheaters, Juni 2016
rainer ullrich 29.10.2016, 96 Aufrufe, 0 Kommentare
Blick auf die Fuente del Genio Catalán, eine Skulptur in Barcelona (E).
[18.9.2018 | 14:37 Uhr]
Blick auf die Fuente del Genio Catalán, eine Skulptur in Barcelona (E). [18.9.2018 | 14:37 Uhr]
Clemens Kral
Blick auf die El Cap de Barcelona, eine von 1991 bis 1992 vom Künstler Roy Lichtenstein errichtete surrealistische Skulptur in Barcelona (E).
[18.9.2018 | 14:34 Uhr]
Blick auf die El Cap de Barcelona, eine von 1991 bis 1992 vom Künstler Roy Lichtenstein errichtete surrealistische Skulptur in Barcelona (E). [18.9.2018 | 14:34 Uhr]
Clemens Kral
Stockholm. Die Königliche Oper am Gustav Adoilfs Torg. 22.07.2018
Stockholm. Die Königliche Oper am Gustav Adoilfs Torg. 22.07.2018
Helmut Seger
Mariehamn. Das ALANDICA Kultur- und Kongresszentrum wurde von den dänischen Architekten Kjaer & Richter entworfen. 2009 wurde es in Betrieb genommen. 21.07.2018
Mariehamn. Das ALANDICA Kultur- und Kongresszentrum wurde von den dänischen Architekten Kjaer & Richter entworfen. 2009 wurde es in Betrieb genommen. 21.07.2018
Helmut Seger

Weitere Bilder aus "Bauwerke / Kulturbauten / Europa"

Ljubljana, das Slowenische Nationaltheater für Oper und Ballett, erbaut 1890-92 im Neorenaissancestil, Juni 2016
Straßburg, das ehemalige Parlamentsgebäude für das Reichsland Elsaß-Lothringen am Platz der Republik (früher Kaiserplatz), heute Nationaltheater, Aug.2016
Die „Royal Albert Hall of Arts and Sciences“ am 14.6.2016, Veranstaltungshalle für bis 9.500 Besucher  im Londoner  Stadtteil Kensington,  eröffnet am 29.
Helsingør.
Kopenhagen.
Kopenhagen.
Kopenhagen.
Oslo.
Hagenau, das Stadttheater, 1842-46 im klassizistischen Stil erbaut, Sept.2015
Die Opera Nova von Bromberg liegt an einer Biegung der Brahe, die die Stadt durchfließt und an ihrem Rand in die Weichsel mündet.
Blick über de Brahe auf die Opera Nova und die spätgotische Kirche St.
Die Pommersche Philharmonie ist für ihre hervorragende Akustik weit über die Grenzen Polens hinaus berühmt.
Vor der Opera Nova steht die 2013 enthüllte Skulptur einer Bogenschützin.
Oslo.
Taormina auf Sizilien.
Amsterdam.
Amsterdam.
Lamego.
Lissabon.
Schlettstadt (Selestat), Blick über die Ill auf die Mediathek, der moderne Bau von 1990 beherbergt Gegenwartskunst und wechselnde Ausstellungen, Juni 2014
Der Kultur- und Wissenschaftspalast in Warschau ist mit einer Gesamthöhe von 237 Metern das höchste Gebäude der Stadt sowie in ganz Polen.
Domfriedhof Camposanto Monumentale in Pisa, Innenansicht,  Foto am 21.5.2014
Stratford-upon-Avon.
.

Weitere Bilder aus "Slowenien / Region Osrednjeslovenska / Städte"

Ljubljana, das Slowenische Nationaltheater für Oper und Ballett, erbaut 1890-92 im Neorenaissancestil, Juni 2016
Ljubljana, der künstlerisch gestaltete Haupteingang des Parlamentsgebäudes, Juni 2016
Ljubljana, das Parlamentsgebäude am Platz der Republik, erbaut 1954-59, Architekt V.Glanz, Juni 2016
Ljubljana, Blick über den Platz der Republik im Stadtzentrum, Juni 2016
Ljubljana, Denkmal zu Ehren des Politikers Edvard Kardelj (1910-79) am Platz der Republik, aufgestellt 1981, Juni 2016
Ljubljana, das Denkmal der Revolution am Platz der Republik, aufgestellt 1975, Juni 2016
Ljubljana, Hochhaus am Platz der Republik, Sitz der Slowenischen Nationalbank, Juni 2016
Ljubljana, Bürohochhaus am Platz der Republik, beherbergt u.a.
Ljubljana, im Stadtzentrum befindet sich der Platz der Republik, dieser größte städtische Platz wurde zwischen 1960 und 1981 gestaltet, dominierend die beiden Hochhäuser für Banken und Büros, Juni
Ljubljana, die Slowenische Nationalgalerie, das Kunstmuseum für Malerei und Skulpturen, 1896 als  Volkshaus  erbaut, Juni 2016
Ljubljana, dieser Palastbau im Stadtzentrum beherbergt das Nationalmuseum Sloweniens und das Naturkundemuseum, wurde 1883-85 im Neorenaissancestil erbaut, Juni 2016
Ljubljana, der Altar in der Serbisch-orthodoxen Kirche, Juni 2016
Ljubljana, der Innenraum der Serbisch-orthodoxen Kirche ist vollständig mit Fresken ausgemalt, Juni 2016
Ljubljana, Blick zur Kuppel in der Serbisch-orthodoxen Kirche, Juni 2016
Ljubljana, Blick in den Innenraum der Serbisch-orthodoxen Kirche, Juni 2016
Ljubljana, die Serbisch-orthodoxe Kirche St.Kyrill und Method, erbaut 1936, Juni 2016
Ljubljana, Moderna Galerija, Museum für Moderne Kunst, erbaut 1936, Juni 2016
Ljubljana, das Trubar-Denkmal nahe der Moderna Galerija, aufgestellt zum 400.Geburtstag von Primoz Trubar (1508-86), Reformator und Begründer der Slowenischen Sprache, Juni2016
Ljubljana, die Kirche  Unserer Lieben Frau der Barmherzigkeit , erbaut 1714-15 von Domenico Rossi, Juni 2016
Ljubljana, der Laibach (Ljubljanica) durchfließt die Stadt und kann mit Ausflugsbooten befahren werden, Juni 2016
Ljubljana, die Mariensäule neben der St.Jakobs-Kirche in der Altstadt, aus Dank, daß das Land von den Türken verschont blieb, 1681 aufgestellt, Juni 2016
Ljubljana, Altstadtgasse (Gornji trg), Juni 2016
Ljubljana, die St.Florians-Kirche von 1672 auf dem Oberen Platz(Gornji trg), Juni 2016
Ljubljana, der Herkulesbrunnen auf dem Alten Platz(Stari trg), Juni 2016

Bilder aus der Umgebung

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.