St.

St. Lambertus in Immerath, zum Abriß frei gegeben. Sterbender Ort Immerath, dank der RWE-Braunkohlen-Abbau-Erweiterung. 29.08.2017

St. Lambertus in Immerath, zum Abriß frei gegeben. Sterbender Ort Immerath, dank der RWE-Braunkohlen-Abbau-Erweiterung. 29.08.2017

Wasserturm in Erkelenz - 29.08.2017
Rolf Reinhardt 02.01.2018, 115 Aufrufe, 1 Kommentar
Heinz Stoll 03.01.2018 01:21
Hallo Rolf,
Besten Dank für die (leider ab 8. Jan. 2018 schon historische ?!) Aufnahme dieser Doppelturmfassade. Dass Kirchen abgerissen werden, ist doch eher eine Seltenheit.
Gruss, Heinz
Die Filialkirche St. Mauritius in Seehausen am Staffelsee, 20.12.2018.
Die Filialkirche St. Mauritius in Seehausen am Staffelsee, 20.12.2018.
Markus
St.Peter, die 1979 eingeweihte Mariensäule steht vor dem Haupteingang zur Wallfahrtskapelle auf dem Lindenberg, Nov.2018
St.Peter, die 1979 eingeweihte Mariensäule steht vor dem Haupteingang zur Wallfahrtskapelle auf dem Lindenberg, Nov.2018
rainer ullrich
St.Peter im Schwarzwald, die Wallfahrtskapelle auf dem Lindenberg, die Wallfahrt hierher ist seit 1497 urkundlich belegt, Nov.2018
St.Peter im Schwarzwald, die Wallfahrtskapelle auf dem Lindenberg, die Wallfahrt hierher ist seit 1497 urkundlich belegt, Nov.2018
rainer ullrich
Freiburg, Blick von Osten auf die 1897 erbaute Herz-Jesu-Kirche im Stadtteil Stühlinger, April 2017
Freiburg, Blick von Osten auf die 1897 erbaute Herz-Jesu-Kirche im Stadtteil Stühlinger, April 2017
rainer ullrich

Weitere Bilder aus "Bauwerke / Sakrale Bauten / Deutschland"

Landau, die Katharienkapelle im Stadtzentrum, 1344 erbaut, nach verschiedenen Nutzungen ab 1872 wieder Gotteshaus, Sept.2017
Landau, die evangelische Stiftskirche im Stadtzentrum, mit dem 55m hohen Glockenturm, Sept.2017
Landau, die evangelische Stiftskirche, größte gotische Kirche der Pfalz und älteste Kirche der Stadt, Sept.2017
Landau, Marienkirche, Blick zur Orgelempore, Sept.2017
Landau, Marienkirche, Blick in den Chorraum, Sept.2017
Landau, Marienkirche, Blick zum Altar, Sept.2017
Landau, die Marienkirche, auch Dom zu Landau genannt, mit den 60m hohen Doppeltürmen, Sept.2017
Landau, die Westfassade der Marienkirche mit den Eingangsportalen, Sept.2017
Landau in der Pfalz, die neoromanische Stadtpfarrkirche St.Maria, 1911 eingeweiht, größte Kirche der Südpfalz, Sept.2017
Westansicht des Doms in St.Blasien, der im Zuge des Weihnachtsmarktes bunt beleuchtet wurde.
Hammer, Innenraum mit Altar der kath.
Blick vom Weihnachtsmarkt auf den Dom in St.
Blick vom Weihnachtsmarkt auf den Dom in St.
Blick auf das Jesuskreuz des Doms in St.
St.
St.
Naumburg, die berühmte, spätbarocke Hildebrandtorgel in der Stadtkirche St.Wenzel, Juli 2006
Naumburg, der Dom St.Peter und Paul, bedeutendes Werk der Spätromanik und seit Juli 2017 Weltkulturerbe der UNESCO, Juli 2006
Naumburg, Blick durch den Steinweg zu Dom St.Peter und Paul, Juli 2006
Waldsassen, die drei Türme der Wallfahrtskirche  Kappl , symbolisieren die Dreifaltigkeit, die Kirche wurde 1685-89 von Georg Dientzenhofer erbaut, Okt.2009
Waldsassen, Blick zur  Kappl , Wallfahrtskirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf dem 600m hohen Glasberg, Okt.2009

Weitere Bilder aus "Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Kreis Heinsberg"

Landau, die Katharienkapelle im Stadtzentrum, 1344 erbaut, nach verschiedenen Nutzungen ab 1872 wieder Gotteshaus, Sept.2017
Landau, die evangelische Stiftskirche im Stadtzentrum, mit dem 55m hohen Glockenturm, Sept.2017
Landau, die evangelische Stiftskirche, größte gotische Kirche der Pfalz und älteste Kirche der Stadt, Sept.2017
Landau, Marienkirche, Blick zur Orgelempore, Sept.2017
Landau, Marienkirche, Blick in den Chorraum, Sept.2017
Landau, Marienkirche, Blick zum Altar, Sept.2017
Landau, die Marienkirche, auch Dom zu Landau genannt, mit den 60m hohen Doppeltürmen, Sept.2017
Landau, die Westfassade der Marienkirche mit den Eingangsportalen, Sept.2017
Landau in der Pfalz, die neoromanische Stadtpfarrkirche St.Maria, 1911 eingeweiht, größte Kirche der Südpfalz, Sept.2017
Westansicht des Doms in St.Blasien, der im Zuge des Weihnachtsmarktes bunt beleuchtet wurde.
Hammer, Innenraum mit Altar der kath.
Blick vom Weihnachtsmarkt auf den Dom in St.
Blick vom Weihnachtsmarkt auf den Dom in St.
Blick auf das Jesuskreuz des Doms in St.
St.
St.
Naumburg, die berühmte, spätbarocke Hildebrandtorgel in der Stadtkirche St.Wenzel, Juli 2006
Naumburg, der Dom St.Peter und Paul, bedeutendes Werk der Spätromanik und seit Juli 2017 Weltkulturerbe der UNESCO, Juli 2006
Naumburg, Blick durch den Steinweg zu Dom St.Peter und Paul, Juli 2006
Waldsassen, die drei Türme der Wallfahrtskirche  Kappl , symbolisieren die Dreifaltigkeit, die Kirche wurde 1685-89 von Georg Dientzenhofer erbaut, Okt.2009
Waldsassen, Blick zur  Kappl , Wallfahrtskirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf dem 600m hohen Glasberg, Okt.2009

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Köln > Kreis Heinsberg > Erkelenz
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.