staedte-fotos.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum    Hotels und Ferienwohnungen - kostenlos eintragen

Bild-Kommentare von Christine Wohlfahrt



1 2 3 4 5 nächste Seite  >>
Die Kapellbrücke in Luzern am Abend. (18.03.2015) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 21.3.2015 19:54
Eine zauberhafte Abendaufnahme aus Luzern, Christine.
Das sehr gelungene Foto trifft genau meinen Geschmack.
Beste Grüße
Hans

Christine Wohlfahrt 6.4.2015 18:58
Hallo Hans,
es war gar nicht so einfach das Foto so abzulichten, da es immer wieder Abendspaziergänger auf der Brücke gab die ich nicht mit ablichten wollte, doch schlussendlich ist es mir dann doch geglückt.
Freut mich das dass Foto gefällt.
Lieben Gruss
Christine

Abendsonne in einem Strässchen von Valetta. (30.09.2013) (zum Bild)

Olli 11.1.2014 0:00
Lauter schöne Bilder, aber das hier sagt mir am meisten zu.
Gruß, Olli

Christine Wohlfahrt 11.1.2014 12:55
Hallo Olli,
dieses Foto ist eines meiner Lieblingfotos von Malta, freut mich das es dir gefällt.
Gruss Christine

Ruhe findet man im Upper Barracca Gardens. (22.09.2013) (zum Bild)

Helmut Seger 10.1.2014 15:49
Sehr schön eingefangen, Christine.
Gruß
Helmut

Christine Wohlfahrt 11.1.2014 12:52
Dankeschön Helmut, die Upper Gardens sind eine Pause wert.
Gruss Christine

Schokoladenmarkt am Piazza Maggiore in Bologna. (13.11.2013) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 18.11.2013 17:13
Klingt lecker, Christine.
Gefällt mir genauso wie Dein wunderschönes Stimmungsbild.
Viele Grüße nach Blonay
Jeanny

Christine Wohlfahrt 11.1.2014 12:50
Hallo Jeanny,
war lecker, es gab Schokolade aus ganz Italien...
Lieben Gruss
Christine

Der Marktplatz in Brescello (14.11.2013) (zum Bild)

Olli 17.11.2013 22:51
Ist das da hinten der Genosse Botazzi?
Gruß, Olli

Christine Wohlfahrt 11.1.2014 12:47
Ja Olli, das ist Genosse Botazzi.
Der Ort Brescello ist für den der die Filme von Don Camillo und Peppone kennt durchaus eine Reise wert, begegnet man dort doch Schritt für Schritt der Filmgeschichte.
Gruss Christine

Im Hafen von Galway (15.04.2013) (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 13.5.2013 17:41
Hallo Christine,
ein wunderschönes Bild, fast wie ein Gemälde.
Viele Grüsse
Hans-Gerd

Christine Wohlfahrt 20.5.2013 19:10
Vielen Dank Hans-Gerd für das Lob. Freut mich das es gefällt.
Viele Grüsse Christine

Abend`s um 19:30 Uhr auf der Strandpromenade in Binz.Aufgenommen am 06.April 2013. (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 7.4.2013 18:01
Hallo Mirko,
was für ein ungewohnter Anblick. So leer habe ich die Strandpromenade noch nie gesehen.
Aber vermutlich war es für einen ausgiebigen Abendspaziergang zu kalt...
Gruss Christine

Blick von einer der zahlreichen Brücken Strasbourgs auf den Fluss Ill und seine Umgebung. Im Hintergrund sieht man einen der zwei Türme der protestantischen Paulskirche(erbaut vom 1892-1897). (28.10.2011) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 19.12.2011 11:51
Hallo Christine,
eine sehr elegante Lösung das Gerüst am zweiten Turm der Paulskirche zu "verstecken".
Alle Deine Strasbourg-Bilder gefallen mir sehr gut und sind eine schöne Erinnerung an ein wunderschönes Wochenende.
Einen lieben Gruß nach Blonay
Jeanny

Christine Wohlfahrt 20.12.2011 19:11
Dankeschön Jeanny. Es gibt auch eine Aufnahme mit Gerüst, aber mir gefiel diese viel besser.
Mir hat unser Wochenende in Strasbourg auch gut gefallen, es war toll!
Herzliche Grüsse aus einem tiefverschneiten Blonay
Christine

Mystisch, das Château de Chillon im Morgennebel. (15.02.2008) (zum Bild)

Thomas Wendt 12.11.2011 21:27
Hallo Christine, wirklich mystisch - räumlich etwas unpassend stelle ich mir die Mrs. Marple-Filme vor, in denen pfeifend die Dampfzüge vorbeifahren.

Heinz Stoll 13.11.2011 1:55
Ganz gut hingekriegt, Christine. Bilder wie dieses gefallen mir besonders gut. Lieber Gruss, Heinz

Christine Wohlfahrt 6.12.2011 19:42
Hallo Thomas und Heinz,
@ Thomas, wer weiss, wenn Aghata Christie heute noch leben würde gäbe es vielleicht einen neuen Krimi, mit Miss Marple auf Reisen.Da die Engländer schon immer gerne in die Schweiz reisten wäre es denkbar das Miss Marple auch hier ermittelt...
@Heinz, Dankeschön. Bei Bildern solcher Art muss man aufpassen das die Sonne nicht schneller ist als die Fotografin, da der Nebel danach sehr schnell weg war!
LG Christine

Das Städtchen Corfe Castle mit seiner eindrucksvollen Burgruine, erbaut im 11./12. Jahrhundert und den beiden alten Pubs aus dem 17.Jahrhundert. (08.05.2011) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 12.6.2011 11:43
Wirklich sehr eindrucksvoll, Christine.
Die beiden Pubs lassen mich unweigerlich an das Knusperhäuschen aus dem Märchen denken.
Liebe Grüße nach Blonay
Jeanny

Christine Wohlfahrt 15.6.2011 19:51
Hallo Jeanny,
also Lebkuchen fanden wir keine mehr vor, aber in dem Pub rechts im Bild übernachteten wir in einem sehr alten Himmelbett das dem Märchen Prinzessin auf der Erbse alle Ehre gemacht hat...
Lieben Gruss aus Blonay
Christine

Typisch London: Big Ben, Taxi und Doppelstockbus (06.05.2011) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.6.2011 9:37
Ja, das Typische dieser Stadt sehr gekonnt festgehalten!

lg Matthias

Christine Wohlfahrt 8.6.2011 16:54
Hallo Matthias,
London ist und bleibt für mich etwas besonderes, denn man sieht vieles aber es ist schwierig dies festzuhalten. Bei dieser Aufnahme war es genauso: Tausendmal bereits gesehen,
aber erst beim Tausendunderstenmal gelungen aufgenommen.
Vielen Dank für deinen Kommentar.
LG Christine

Verzerrter Spiegelbildblick der Fachwerkhäuser in einem Fenster im Fischerviertel von Ulm. (14.11.2010) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 7.1.2011 13:43
Ich liebe solche Bilder, Christine.
Aus Erfahrung, weiss ich aber auch, dass es nicht so einfach ist, solche Fotos zu machen. Dir ist aber wieder mal ein Meisterwerk gelungen.
Liebe Grüße aus Luxemburg
Jeanny

Christine Wohlfahrt 14.1.2011 14:59
Vielen Dank für dein herzliches Lob Jeanny.
Die Aufnahme war in der Tat nicht so einfach zu machen. Während ich mich auf das Foto konzentierte liefen um mich herum eine Menge Spaziergänger, der ein oder andere beinahe in uns hinein,weil die Leute wissen wollten was ich fotografiere...
LG Christine

Das Printenmädchen, eine Bronzefigur mit einer großen Printe in den Händen, steht in Aachen an der Ecke Körbergasse-Büchel vor dem ältesten Aachener Cafe. (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 28.10.2010 15:20
Hallo Mario,
ich war noch nie in Aachen, aber wenn ich mir so deine Geschichten zu den Fotos durchlese, dann denke ich Aachen wäre doch mal eine Reise wert. Die Lage dieser Stadt ist sehr interessant, und ich denke mal man begegnet in dieser Stadt Geschichte auf Schritt und Tritt.
MfG Christine

Mario Schürholz 29.10.2010 21:18
Hallo Christine,
hier in Aachen sieht man wirklich viel Geschichte, nicht nur den Dom, sondern auch viele Brunnen und Denkmäler die es wert sind fotografiert zu werden. Die nähe zu Holland und Belgien macht Aachen zu einem Anziehungspunkt für viele Touristen. Aachen ist eine junge Stadt mit vielen Studenten die Leben in die Stadt bringen, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe mir jetzt mal vorgenommen mit dem Fotoapparat durch die Stadt zu gehen, die eine oder andere schöne Ecke abzulichten und die Bilder hier einzustellen.
Gruß aus dem schönen Aachen in die Schweiz,
Mario

Dreden bei Nacht: Blick von der Augustbrücke über die Elbe auf die Brühlsche Terasse und die Frauenkirche. (22.09.2010) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 22.10.2010 21:18
Guten Abend Christine,
das wunderschöne Nachtbild aus Dresden gefällt uns ausgezeichnet.
Liebe Grüße nach Blonay
Hans und Jeanny

Christine Wohlfahrt 28.10.2010 15:09
Dankeschön Hans und Jeanny,
mit Nachtaufnahmen habe ich noch nicht soviel Erfahrung, daher freue ich mich sehr darüber das die Aufnahme was geworden ist.
Herzlichen Gruss
Christine

Katholische Hofkirche Dresden. Einfallendes Sonnelicht ins Hauptschiff bringt die Bänke zu Leuchten. 02.08.2009 (Matthias) (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 30.9.2010 19:23
Hallo Matthias,
dieses Foto gefällt mir sehr gut, vermittelt es doch in durch seine Schlichtheit Ruhe und Wärme gleichermassen.
MfG Christine

Unweit vom Kreml auf dem Roten Platz das berümte und größte Kaufhaus GUM in Moskau bei Tag. Aufgenommen am 11.09.2010. (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 30.9.2010 19:17
Was in der Nacht an die Reklame eines bekannten Getränkes erinert, sieht aber auch bei Tageslicht sehr beeindruckend und interessant aus. Die Geschichte dieses Gebäudes könnte interessant sein.
MfG Christine

M. Schiebel 5.10.2010 18:12
Hallo Christine, danke für deine Bewunderung vom Kaufhaus Gum. Als ich das sah, dachte ich erst an Weihnachten. Aber zu bestimmten Anlässen sind auch viele Straßen so beleuchtet. Übrigens habe ich auch noch Bilder von innen eingestellt. Gruß M. Schiebel

Momentaufnahme in Berlin. (13.09.2010) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 30.9.2010 18:09
Schöne Lichtstimmung während dieses Momentes! Gefällt mir gut.

lg Matthias

Christine Wohlfahrt 30.9.2010 19:01
Dankeschön Matthias,
an diesem Tag spielte die Sonne Katz und Maus mit uns, aber in dem Moment profetierte ich von den Vorzügen des wechselhaften Wetters.
Gruss Christine

Es steht eine Laterne in Berlin... (13.09.2010) (zum Bild)

Heinz Stoll 29.9.2010 10:06
Schön - und ganz charakteristisch, Christine.
Ich wusste hier sofort, von wem das Bild ist...
;-)
Gruss, Heinz

Christine Wohlfahrt 30.9.2010 18:57
Vielen Dank Heinz.
Wir standen an einer Kreuzung und während wir auf Grün warteten schaute ich durch den Spalt der sich zwischen der Ampelstange und dem angeschraubten Gerät für Blinde befand. Daraus ergab sich dieses Bild...
Gruss Christine

Dieses alte, heute ausgediente Uhrwerk aus dem 19.Jahrhundert steht in der Deutschsprachigen Kirche von Montreux. Ich habe es selber noch so manches Mal aufgezogen. (17.02.2008) (zum Bild)

Heinz Stoll 16.5.2010 23:00
Also hast du es aufgezogen, als es noch in Betrieb war!?
Gerne näheres, Christine...
Gruss, heinz

Christine Wohlfahrt 19.5.2010 12:39
Hallo Heinz,
ja, ich habe dieses Uhrwerk noch selber aufgezogen. Das Uhrwerk lief, nachdem es aufgezogen war, genau eine Woche. Der Standort des Uhrwerks befand sich oben im Kirchturm unter den Glocken. Also ging es jeden Sonntagabend die Treppen hinauf, und das Uhrwerk wurde mit einer grossen Kurbel für die nächste Woche aufgezogen. Wurde das Uhrwerk nicht zur gewohnten Zeit aufgezogen, dann blieb es stehen, und konnte nur mit Hilfe eines Uhrenmachers, der auf diese alten Uhrwerke spezialisiert war, wieder in Betrieb genommen werden.
1992/1993 ist das manuelle Uhrwerk durch ein elektrisches ersetzt worden und die Läutezeiten der Glocken wurden mit einprogrammiert.(Bis dahin wurden sie mit zwei Schaltern von Hand in Betrieb gesetzt)
Die sonntäglichen Ausflüge auf den Kirchturm sind nun passé, und das alte Uhrwerk steht zur Erinnerung in der Kirche.
Herzlichen Gruss
Christine

Heinz Stoll 19.5.2010 20:30
Hoi Christine
lääck mir, ist völlig schade sowas! Jedenfalls herzlichen Dank für deine Ausführungen.
Liebe Grüsse, Heinz

Das Bild ist nicht schief, sondern die Gebäude die am linken Flussufer der Themse erbaut worden sind. So hat London nun seinen "Turm von Pisa" (19.04.2010) (zum Bild)

Heinz Stoll 14.5.2010 0:50
Gutes Bild, Christine!
Ich frage mich, ob im Gebäude auch schiefe Böden sind und somit deren Begehen erschweren? Man stelle sich vor: Geschäftsleute mit Krawatte, bzw. Stöggelischuhen müssten hoch- oder runtersteigen. Ein eigenartiges Gefühl...
Gruss, Heinz

Christine Wohlfahrt 15.5.2010 13:50
Hallo Heinz,
ich denke das mit den Stögglischuhen liesse sich noch regeln, man zieht sie einfach aus oder macht die Absätze kürzer...
Da dies ja ein Geschäftsgebäude ist, war eine Innenbesichtigung leider nicht möglich, aber die Leute die aus dem Gebäude herauskamen gingen noch nicht in Schieflage.
London mit seinen vielen verschiedenen Baustilen - von alt bis hochmodern - ist immer ein Besuch wert.
Gruss aus Blonay
Christine

1 2 3 4 5 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.