Bilder von Hans Christian Davidsen 3174 Bilder

Auf dem Friedhof in Broager (deutsch: Broacker) wurde ein Gefallenendenkmal errichtet für die im Ersten Weltkrieg auf deutscher Seite gefallenen Soldaten aus der Gegend, da der nördliche Teil Schleswigs erst 1920 durch Volksabstimmung zu Dänemark kam.
Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Auf dem Friedhof in Broager (deutsch: Broacker) wurde ein Gefallenendenkmal errichtet für die im Ersten Weltkrieg auf deutscher Seite gefallenen Soldaten aus der Gegend, da der nördliche Teil Schleswigs erst 1920 durch Volksabstimmung zu Dänemark kam. Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Hans Christian Davidsen
Das Gefallenendenkmal in Broager (deutsch: Broacker)  ist ein künstlich angelegter Hügel auf dem Kirchfriedhof des Ortes Broager im heutigen Dänemark. Die Anfang der 1920er Jahre errichtete Gedenkstätte ist ein Denkmal für 190 Gefallene des Ersten Weltkrieges aus den neun ehemals deutschen Orten im Broager Land
Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Das Gefallenendenkmal in Broager (deutsch: Broacker) ist ein künstlich angelegter Hügel auf dem Kirchfriedhof des Ortes Broager im heutigen Dänemark. Die Anfang der 1920er Jahre errichtete Gedenkstätte ist ein Denkmal für 190 Gefallene des Ersten Weltkrieges aus den neun ehemals deutschen Orten im Broager Land Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Hans Christian Davidsen
Die romanische Kirche von Broager (deutsch: Broacker) mit ihrem markanten gotischen Doppelturm – dem Einzigen im alten Herzogtum Schleswig – ist nicht nur Wahrzeichen der Gemeinde, sondern aufgrund ihrer hohen Lage und der weiten Sichtbarkeit eines der markantesten Bauwerke an der Flensburger Förde. Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Die romanische Kirche von Broager (deutsch: Broacker) mit ihrem markanten gotischen Doppelturm – dem Einzigen im alten Herzogtum Schleswig – ist nicht nur Wahrzeichen der Gemeinde, sondern aufgrund ihrer hohen Lage und der weiten Sichtbarkeit eines der markantesten Bauwerke an der Flensburger Förde. Aufnahme: 20. Oktober 2018.
Hans Christian Davidsen
Die Stabkirche in Fantoft bei Bergen (Norwegen). Die Kirche brannte am 6. Juni 1992 nach einem Brandanschlag komplett nieder. Nur verkohltes Gebälk und eine verbrannte Eingangstür zeugten von der ehemaligen Kirche. Varg Vikernes, Gründer des Black-Metal-Projektes Burzum, druckte eine Photographie der Überreste auf das Cover der 1993 veröffentlichten Burzum-EP Aske (norwegisch für »Asche«), den ersten 1000 Exemplaren lag außerdem ein Feuerzeug mit dem gleichen Aufdruck bei. Trotz angeblich recht eindeutiger Indizien konnte Vikernes nicht verurteilt werden. 
Aufnahme: 11. Juli 2018.
Die Stabkirche in Fantoft bei Bergen (Norwegen). Die Kirche brannte am 6. Juni 1992 nach einem Brandanschlag komplett nieder. Nur verkohltes Gebälk und eine verbrannte Eingangstür zeugten von der ehemaligen Kirche. Varg Vikernes, Gründer des Black-Metal-Projektes Burzum, druckte eine Photographie der Überreste auf das Cover der 1993 veröffentlichten Burzum-EP Aske (norwegisch für »Asche«), den ersten 1000 Exemplaren lag außerdem ein Feuerzeug mit dem gleichen Aufdruck bei. Trotz angeblich recht eindeutiger Indizien konnte Vikernes nicht verurteilt werden. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
16 1200x800 Px, 01.08.2018
Ein weiss gestrichenes Holzhaus am Sømmesmauet in der Altstadt von Stavanger - Norwegen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Ein weiss gestrichenes Holzhaus am Sømmesmauet in der Altstadt von Stavanger - Norwegen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
16 1200x800 Px, 01.08.2018
Farbige Häuser in Grønnegaten in der norwegischen Hansestadt Bergen.  Aufnahme: 11. Juli 2018.
Farbige Häuser in Grønnegaten in der norwegischen Hansestadt Bergen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
17 800x1200 Px, 01.08.2018
Blick auf die norwegische Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Blick auf die norwegische Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
17 1200x800 Px, 01.08.2018
Blick auf Lille Lungegårdsvannet in der norwegischen Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Blick auf Lille Lungegårdsvannet in der norwegischen Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
16 1200x800 Px, 01.08.2018
Blick auf die norwegische Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Blick auf die norwegische Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
16 1200x800 Px, 01.08.2018
Blick auf Bergen (Norwegen) vom Wald am Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Blick auf Bergen (Norwegen) vom Wald am Fløyen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
16 800x1200 Px, 01.08.2018
Viele Schilder an einem Posten - auf dem Berg Fløyen in der norwegischen Hansestadt Bergen fotografiert. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Viele Schilder an einem Posten - auf dem Berg Fløyen in der norwegischen Hansestadt Bergen fotografiert. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
16 1200x800 Px, 01.08.2018
Der Nordteil des Fretheim Hotels in Flåm (Norwegen). Aufnahme: 13. Juli 2018.
Der Nordteil des Fretheim Hotels in Flåm (Norwegen). Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
17 1200x800 Px, 31.07.2018
Das Hanseviertel Bryggen (norwegisch, dt. Landungsbrücke, Kai) oder Tyskebryggen (Deutsche Brücke) besteht aus den ehemaligen Handelskontoren der Hanse in Bergen/Norwegen. Die Hansekontore nehmen die ganze Ostseite der Bucht Vågen ein. Aufnahme: 10. Juli 2018.
Das Hanseviertel Bryggen (norwegisch, dt. Landungsbrücke, Kai) oder Tyskebryggen (Deutsche Brücke) besteht aus den ehemaligen Handelskontoren der Hanse in Bergen/Norwegen. Die Hansekontore nehmen die ganze Ostseite der Bucht Vågen ein. Aufnahme: 10. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
21 1200x800 Px, 31.07.2018
Seit 1979 steht das Hanseviertel Bryggen mit seinen etwa 60 Gebäuden auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO und gilt als bedeutendste historische Sehenswürdigkeit Bergens.
Aufnahme: 10. Juli 2018.
Seit 1979 steht das Hanseviertel Bryggen mit seinen etwa 60 Gebäuden auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO und gilt als bedeutendste historische Sehenswürdigkeit Bergens. Aufnahme: 10. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
21 1200x800 Px, 31.07.2018
Der Laubengang an der Fantoft Stabkirche in Bergen (Norwegen). Die Kirche brannte am 6. Juni 1992 nach einem Brandanschlag komplett nieder. Nur verkohltes Gebälk und eine verbrannte Eingangstür zeugten von der ehemaligen Kirche.  Beim Wiederaufbau wurde weitgehend auf authentische Techniken und Werkzeuge zurückgegriffen. 
Aufnahme: 11. Juli 2018.
Der Laubengang an der Fantoft Stabkirche in Bergen (Norwegen). Die Kirche brannte am 6. Juni 1992 nach einem Brandanschlag komplett nieder. Nur verkohltes Gebälk und eine verbrannte Eingangstür zeugten von der ehemaligen Kirche. Beim Wiederaufbau wurde weitgehend auf authentische Techniken und Werkzeuge zurückgegriffen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
23 1200x800 Px, 31.07.2018
Das Stadtzentrum von der norwegischen Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen aus gesehen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Das Stadtzentrum von der norwegischen Hansestadt Bergen vom Aussichtspunkt Fløyen aus gesehen. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
21 1200x800 Px, 31.07.2018
Blick auf Vossavangen (Norwegen) von Europastraße 16 westlich der Stadt. Im Vordergrund ist Vangsvatnet zu sehen. Aufnahme: 12. Juli 2018.
Blick auf Vossavangen (Norwegen) von Europastraße 16 westlich der Stadt. Im Vordergrund ist Vangsvatnet zu sehen. Aufnahme: 12. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
22 1200x800 Px, 31.07.2018
Holzhaus am Simadalsvegen in Eidfjord (Norwegen). Aufnahme: 7. Juli 2018.
Holzhaus am Simadalsvegen in Eidfjord (Norwegen). Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
22 1200x800 Px, 31.07.2018
Blick auf Eidfjord (Norwegen) von Simadalsvegen. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Blick auf Eidfjord (Norwegen) von Simadalsvegen. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
20 1200x800 Px, 31.07.2018
Das alte Telegraf- und Telefonhauptgebäude in Bergen (Norwegen) vom Byparken (deutscH Stadtpark) aus gesehen. Rechts im Bild ist der Musikpavillon. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Das alte Telegraf- und Telefonhauptgebäude in Bergen (Norwegen) vom Byparken (deutscH Stadtpark) aus gesehen. Rechts im Bild ist der Musikpavillon. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
18 1200x800 Px, 31.07.2018
Das Dach Der Fantoft Stavkirke (Stabkirche) in der norwegischen Hansestadt Bergen. Ein Gesetz von 1851, das besagte, dass jede Kirche mindestens 30 Prozent der Gemeinde beherbergen können musste, bedeutete das Aus für die meisten der bis dahin erhaltenen Stabkirchen in Norwegen. Im Jahre 1879 sollte die Kirche zugunsten eines Neubaus abgerissen werden und, wie damals wegen der allgemein herrschenden Armut üblich, als Brennholz verkauft werden. Der Bergener Konsul Fredrik Georg Gade kaufte daraufhin das Gebäude, ließ es zerlegen und errichtete es 1883 auf seinem Grundstück in Fantoft, im Süden der Stadt, neu.
Aufnahme: 11. Juli 2018.
Das Dach Der Fantoft Stavkirke (Stabkirche) in der norwegischen Hansestadt Bergen. Ein Gesetz von 1851, das besagte, dass jede Kirche mindestens 30 Prozent der Gemeinde beherbergen können musste, bedeutete das Aus für die meisten der bis dahin erhaltenen Stabkirchen in Norwegen. Im Jahre 1879 sollte die Kirche zugunsten eines Neubaus abgerissen werden und, wie damals wegen der allgemein herrschenden Armut üblich, als Brennholz verkauft werden. Der Bergener Konsul Fredrik Georg Gade kaufte daraufhin das Gebäude, ließ es zerlegen und errichtete es 1883 auf seinem Grundstück in Fantoft, im Süden der Stadt, neu. Aufnahme: 11. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
17 800x1200 Px, 30.07.2018
Ein Teil des Daches der Stabkirche Burgund in Norwegen. Aufnahme: 17. Juli 2018.
Ein Teil des Daches der Stabkirche Burgund in Norwegen. Aufnahme: 17. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
Blick auf Aurlandsvangen (Sogn og Fjorden  Norwegen) von Prest. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Blick auf Aurlandsvangen (Sogn og Fjorden Norwegen) von Prest. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
Wohnhaus und Kirche im Dorf Bakka an der Nærøyfjorden i Norwegen. Aufnahme: 15. Juli 2018.
Wohnhaus und Kirche im Dorf Bakka an der Nærøyfjorden i Norwegen. Aufnahme: 15. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.