Bilder von Helmut Seger 4097 Bilder

Hamburg-Harburg. Die Umnutzung des Hafengebietes um den Binnenhafen wird seit einigen Jahren vorangetrieben. Das Fleethaus, ein ehemaliger Getreidespeicher am Westlichen Bahnhofskanal wurde bereits einer modernen Büronutzung zugeführt. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Die Umnutzung des Hafengebietes um den Binnenhafen wird seit einigen Jahren vorangetrieben. Das Fleethaus, ein ehemaliger Getreidespeicher am Westlichen Bahnhofskanal wurde bereits einer modernen Büronutzung zugeführt. 02.08.2017
Helmut Seger
19 603x900 Px, 04.08.2017
Hamburg-Harburg. Verschiedene Baustile sind am Westlichen Bahnhofskanal zu sehen. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Verschiedene Baustile sind am Westlichen Bahnhofskanal zu sehen. 02.08.2017
Helmut Seger
22 1200x803 Px, 04.08.2017
Hamburg-Harburg. Die Umnutzung des Hafengebietes um den Binnenhafen wird seit einigen Jahren vorangetrieben. Das Silo aus den 1930er Jahren am Westlichen Bahnhofskanal wurde zu einem Gebäude mit 14 Büroetagen und einem Restaurant im Erdgeschoss umgebaut. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Die Umnutzung des Hafengebietes um den Binnenhafen wird seit einigen Jahren vorangetrieben. Das Silo aus den 1930er Jahren am Westlichen Bahnhofskanal wurde zu einem Gebäude mit 14 Büroetagen und einem Restaurant im Erdgeschoss umgebaut. 02.08.2017
Helmut Seger
Hamburg-Harburg. Die Umnutzung des Hafengebietes um den Binnenhafen wie hier am Westlichen Bahnhofskanal wird seit einigen Jahren vorangetrieben. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Die Umnutzung des Hafengebietes um den Binnenhafen wie hier am Westlichen Bahnhofskanal wird seit einigen Jahren vorangetrieben. 02.08.2017
Helmut Seger
23 1200x679 Px, 04.08.2017
Hamburg-Harburg. Moderne Kunst am Westlichen Bahnhofskanal. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Moderne Kunst am Westlichen Bahnhofskanal. 02.08.2017
Helmut Seger
21 603x900 Px, 04.08.2017
Hamburg-Harburg. Neben dem alten Palmspeicher am Westlichen Bahnhofskanal entstanden in den letzten Jahren moderne Bauten. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Neben dem alten Palmspeicher am Westlichen Bahnhofskanal entstanden in den letzten Jahren moderne Bauten. 02.08.2017
Helmut Seger
31 1200x903 Px, 04.08.2017
Hamburg-Harburg. Restaurierte historische Gebäude am Kanalplatz. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Restaurierte historische Gebäude am Kanalplatz. 02.08.2017
Helmut Seger
27 1200x679 Px, 03.08.2017
Hamburg-Harburg. Moderne Bauten wurden neben historische Bauten am Kaufhauskanal errichtet. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Moderne Bauten wurden neben historische Bauten am Kaufhauskanal errichtet. 02.08.2017
Helmut Seger
26 603x900 Px, 03.08.2017
Hamburg-Harburg. Der alte Speicher am Kaufhauskanal wurde in ein Veranstaltungszentrum verwandelt. Dahinter ist das Bürogebäude Goldfisch errichtet worden. 
02.08.2017
Hamburg-Harburg. Der alte Speicher am Kaufhauskanal wurde in ein Veranstaltungszentrum verwandelt. Dahinter ist das Bürogebäude Goldfisch errichtet worden. 02.08.2017
Helmut Seger
Bremerhaven. Das moderne Best Western Hotel wurde direkt an die Kante des Fischereihafens I gebaut und ragt stellenweise darüber hinaus. 19.06.2017
Bremerhaven. Das moderne Best Western Hotel wurde direkt an die Kante des Fischereihafens I gebaut und ragt stellenweise darüber hinaus. 19.06.2017
Helmut Seger
Bremerhaven. Das Bio Nord Biotechnologiezentrum am Fischereihafen I bietet Startups und innovativen Unternehmen der Life Science Branche sowie der Lebensmitteltechnologie und Analytik moderne Labor- und Büroraume. Davor liegt der Salondampfer HANSA, auf dem es sich gut speisen lässt. 19.06.2017
Bremerhaven. Das Bio Nord Biotechnologiezentrum am Fischereihafen I bietet Startups und innovativen Unternehmen der Life Science Branche sowie der Lebensmitteltechnologie und Analytik moderne Labor- und Büroraume. Davor liegt der Salondampfer HANSA, auf dem es sich gut speisen lässt. 19.06.2017
Helmut Seger
Bremerhaven. Im Frühjahr 2017 wurde auf dem ehemaligen Flugplatzgelände der Prototyp der riesigen Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 errichtet. Die Rotorblätter sind in einer Nabenhöhe von 115 m montiert. Der Rotordurchmesser beträgt 180 m. Die Gesamthöhe beträgt etwas mehr als 200 m. Der Turm steht auf einer Betonplattform, die mit 51 Betonpfählen 20 m tief im Boden verankert ist. 28.05.2017
Bremerhaven. Im Frühjahr 2017 wurde auf dem ehemaligen Flugplatzgelände der Prototyp der riesigen Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 errichtet. Die Rotorblätter sind in einer Nabenhöhe von 115 m montiert. Der Rotordurchmesser beträgt 180 m. Die Gesamthöhe beträgt etwas mehr als 200 m. Der Turm steht auf einer Betonplattform, die mit 51 Betonpfählen 20 m tief im Boden verankert ist. 28.05.2017
Helmut Seger
Bremerhaven. In 115 m Höhe befindet sich die Nabe des auf dem ehemaligen Flugplatzgelände errichteten Prototypen der Adwen-Windenergieanlage AD 8-180. Es ist eine 8 Megawatt-Offshoreanlage, deren Testbetrieb vom Fraunhofer IWES begleitet wird. Die Gondel allein wiegt 550 t, hinzu kommen Rotorblätter und Nabe. Zusammen lasten 777 t auf dem Turm. 28.05.2017
Bremerhaven. In 115 m Höhe befindet sich die Nabe des auf dem ehemaligen Flugplatzgelände errichteten Prototypen der Adwen-Windenergieanlage AD 8-180. Es ist eine 8 Megawatt-Offshoreanlage, deren Testbetrieb vom Fraunhofer IWES begleitet wird. Die Gondel allein wiegt 550 t, hinzu kommen Rotorblätter und Nabe. Zusammen lasten 777 t auf dem Turm. 28.05.2017
Helmut Seger
Bremerhaven. Allein die Gondel der Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 hat ein Gewicht von 550 t. Ihre Ausmaße lassen sich erahnen, wenn man sie mit dem leicht verdeckten Mercedes Lieferwagen am rechten Bildrand vergleicht. 02.04.2017
Bremerhaven. Allein die Gondel der Adwen-Windenergieanlage AD 8-180 hat ein Gewicht von 550 t. Ihre Ausmaße lassen sich erahnen, wenn man sie mit dem leicht verdeckten Mercedes Lieferwagen am rechten Bildrand vergleicht. 02.04.2017
Helmut Seger
Nordenham. Der Willehadbrunnen auf dem Friedhof der St.-Hippolyt-Kirche im Ortsteil Blexen. Um den Brunnen rankt sich eine Legende mit dem am 09.11.789 in Blexen verstorbenen Missions-Bischof Willehad. Der hier zu sehende Brunnen wurde 1875 von der Gemeinde Blexen errichtet. 17.05.2017
Nordenham. Der Willehadbrunnen auf dem Friedhof der St.-Hippolyt-Kirche im Ortsteil Blexen. Um den Brunnen rankt sich eine Legende mit dem am 09.11.789 in Blexen verstorbenen Missions-Bischof Willehad. Der hier zu sehende Brunnen wurde 1875 von der Gemeinde Blexen errichtet. 17.05.2017
Helmut Seger
Nordenham. Durch dieses Torhaus gelangt man zur St.-Hippolyt-Kirche im Ortsteil Blexen. Es wurde 1711 erbaut, zur Zeit, als die damalige Grafschaft Oldenburg in Personalunion von der dänischen Krone regiert wurde. 17.05.2017
Nordenham. Durch dieses Torhaus gelangt man zur St.-Hippolyt-Kirche im Ortsteil Blexen. Es wurde 1711 erbaut, zur Zeit, als die damalige Grafschaft Oldenburg in Personalunion von der dänischen Krone regiert wurde. 17.05.2017
Helmut Seger
Nordenham-Blexen. Das Chemiewerk der Kronos Titan GmbH nach einem Gewitter. 13.05.2017
Nordenham-Blexen. Das Chemiewerk der Kronos Titan GmbH nach einem Gewitter. 13.05.2017
Helmut Seger
Bremen. Die Wüste Stätte im Schnoor. Durch den schmalen Gang in der rechten Bildhälfte gelangt man hierher. 31.05.2017
Bremen. Die Wüste Stätte im Schnoor. Durch den schmalen Gang in der rechten Bildhälfte gelangt man hierher. 31.05.2017
Helmut Seger
21 603x900 Px, 31.07.2017
Bremen. Die Jakobus-Major-Figur (im Volksmund Juxmajor genannt) am Packhaus im Schnoor. Die etwa 2 m hohe, aus Eiche geschnitzte Figur wird auf das Jahr 1661 datiert. 31.05.2017
Bremen. Die Jakobus-Major-Figur (im Volksmund Juxmajor genannt) am Packhaus im Schnoor. Die etwa 2 m hohe, aus Eiche geschnitzte Figur wird auf das Jahr 1661 datiert. 31.05.2017
Helmut Seger
Bremen. Das Ottjen-Aldag-Relief im Schnoor erinnert an den Bremer Schriftsteller Georg Droste (1866 - 1935). 31.05.2017
Bremen. Das Ottjen-Aldag-Relief im Schnoor erinnert an den Bremer Schriftsteller Georg Droste (1866 - 1935). 31.05.2017
Helmut Seger
Bremen. Seitlicher Blick vom Dom auf das Rathaus. 31.05.2017
Bremen. Seitlicher Blick vom Dom auf das Rathaus. 31.05.2017
Helmut Seger
Bremen. Teil der Rathausfassade am Markt, davor der Roland. Links daneben der Turm der Kirche Unser Lieben Frauen.  31.05.2017
Bremen. Teil der Rathausfassade am Markt, davor der Roland. Links daneben der Turm der Kirche Unser Lieben Frauen. 31.05.2017
Helmut Seger
Bremen. Das Roselius-Haus in der Böttcherstraße. 31.05.2017
Bremen. Das Roselius-Haus in der Böttcherstraße. 31.05.2017
Helmut Seger
20 603x900 Px, 31.07.2017
Bremen. Haus des Glockenspiels in der Böttcherstraße. 31.05.2017
Bremen. Haus des Glockenspiels in der Böttcherstraße. 31.05.2017
Helmut Seger
21 1200x803 Px, 31.07.2017
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.