Galerie Erste 376 Bilder

Blick auf Sliema von Boat Street in Valletta. Aufnahme: Oktober 2006.
Hans Christian Davidsen
265 1200x797 Px, 22.10.2015
Straßenschild und eine alte Laterne am St. Publius Square (Piazza San Publju) in Medina. Aufnahme: Oktober 2006.
Hans Christian Davidsen
263 1200x797 Px, 22.10.2015
Eine Gasse in Mdina auf der Insel Malta. Aufnahme: Oktober 2006. Man nennt Mdina heute auch die stille Stadt, denn es gibt dort nur ein Hotel und wenige Restaurants, sodass die meisten Besucher noch vor dem Abend die Stadt verlassen, die sich danach nahezu menschenleer präsentiert.
Hans Christian Davidsen
249 1200x797 Px, 22.10.2015
Eine Gasse in Mdina auf der Insel Malta. Aufnahme: Oktober 2006. Heute ist Mdina ein touristisches Zentrum, in dem die Zeit angehalten zu sein scheint.
Hans Christian Davidsen
244 1200x797 Px, 22.10.2015
Die Rotunda in Mosta aufder Insel Malta. Aufnahme: Oktober 2005.
Hans Christian Davidsen
235 1200x890 Px, 22.10.2015
Das Stadttor von Mdina auf der Insel Malta. Aufnahme: Oktober 2006.Derart günstig gelegen und befestigt, hielt Mdina im Jahre 1422 einem Angriff von 18.000 Türken stand.
Hans Christian Davidsen
256 679x1024 Px, 22.10.2015
Die Pfarrkirche Jesus von Nazareth wirkt leicht deplatziert in der "Betonwüste" von Sliema. (Oktober 2017)
Christian Bremer
Die Salutkanonen "Saluting Battery" in Valletta sind wahrscheinlich die ältesten noch genutzten Salutkanonen der Welt. (Oktober 2017)
Christian Bremer
11 1200x675 Px, 06.03.2022
Blick von Valletta auf das Fort St. Angelo. (Oktober 2017)
Christian Bremer
12 1200x800 Px, 06.03.2022
Vier Ritter auf dem Gelände von Fort St. Elmo in Valletta. (Oktober 2017)
Christian Bremer
Der Barrakka Aufzug ist 58 Meter hoch und kann 21 Personen gleichzeitig befördern. (Valletta, Oktober 2017)
Christian Bremer
14 800x1200 Px, 06.03.2022
Dieser Obelisk in Floriana soll an die Toten des Ersten und Zweiten Weltkrieges erinnern. (Oktober 2017)
Christian Bremer
10 1200x900 Px, 06.03.2022
Die Pfarrkirche St. Publius (Knisja ta' San Publiju) wurde im März 1792 geweiht. (Floriana, Oktober 2017)
Christian Bremer
Eine in einer Hausecke integrierte Heiligenfigur in Sliema. (Oktober 2017)
Christian Bremer
Eine Hausecke in Sliema. (Oktober 2017)
Christian Bremer
17 900x1200 Px, 06.03.2022
Der Għajn Tuffieħa-Turm (Torri ta’ Għajn Tuffieħa) wurde 1637 erbaut. (Malta, Oktober 2017)
Christian Bremer
Ein Brunnen im Innenhof eines Gebäudes auf Malta. (Floriana, Oktober 2017)
Christian Bremer
Dieses Denkmal soll an den portugiesischen Aristokraten Antonio Manoel de Vilhena erinnern, welcher der 66. Großmeister des Malteserordens war. (Floriana, Oktober 2017)
Christian Bremer
Nächtliche Impressionen von Malta. (Floriana, Oktober 2017)
Christian Bremer
15 1200x800 Px, 07.03.2022
In der um 1855 erbauten ehemaligen Garnisonskirche in Valletta ist heute die Börse von Malta (Borża ta' Malta) untergebracht. (Oktober 2017)
Christian Bremer
Nächtliche Impressionen von Malta. (Il-Gżira, Oktober 2017)
Christian Bremer
18 1200x900 Px, 07.03.2022
Die Pfarrkirche Sacro Cuor (Il-Madonna tas‑Sacro Cuor) wurde 1881 geweiht. (Sliema, Oktober 2017)
Christian Bremer
Mit dem Bau der Kirche Stella Maris (Knisja tal-Verġni Marija Kewkba Tal-Baħar) wurde 1853 begonnen. (Oktober 2017)
Christian Bremer
Der Balkon eines alten Hauses in Sliema. (Oktober 2017)
Christian Bremer
15 675x1200 Px, 07.03.2022
GALERIE 3