Frankreich Fotos 623 Bilder

Klein-Landau, die Kirche St.Martin, Aug.2015
rainer ullrich
Kembs, die Johanniskirche, Aug.2015
rainer ullrich
Mülhausen (Mulhouse), die katholische Kirche "St.-Jeanne d'Arc", eingeweiht 1954, Juni 2015
rainer ullrich
Mülhausen (Mulhouse), die evangelische Kirche der Baptisten, Juni 2015
rainer ullrich
Illzach, die Kirche "Johannis der Täufer", erbaut 1936, Juni 2015
rainer ullrich
Illzach, die protestantische Kirche aus dem 17./18.Jahrhundert, Juni 2015
rainer ullrich
Battenheim, die Kirche Saint-Imir, zeigt verschiedene Bauepochen, Juni 2015
rainer ullrich
Baldersheim, die Pfarrkirche St.Peter und Paul von 1780, Juni 2015
rainer ullrich
Kurz hinter der Grenze in Lothringen liegt Bouzonville. Hier gab es eine Klosteranlage, einige Gebäude erinnern noch daran. Die sonst eher schlichte Kirche Sainte Croix besitzt aber sehenswerte Kirchenfenster. 03.04.2015.
Erhard Pitzius
Blick über das Füsschen Nied zur Kirche Sainte Croix (ehemalige Klosterkirche)in Bouzonville - Die Kirche ist eine ohne Querschiff erbaute gotische Pseudo-Basilika mit offener Vorhalle. Der Turm erhielt in der Barockzeit eine welsche Haube. Das Chorgestühl mit figürlichen Schnitzereien entstammt der Barockzeit. Der Chorabschluss der Kirche verfügt über zwei für Lothringen typische Chorflankentürme. Das Mittelschiff ist 17 m hoch, die Seitenschiffe erreichen eine Höhe von 10 m. 03.04.2015
Erhard Pitzius
Blick von der Kirche Sainte Croix über den ehemaligen Klosterhof. Einige Gebäude erinnern noch an die Zeit der Abtei in Bouzonville. 03.04.2015
Erhard Pitzius
. Bouzonville - Die ehemalige Klosterkirche Heilig Kreuz (Sainte Croix) in Bouzonville (deutsch Busendorf, lothringisch Busendroff) im Département Moselle in der Region Lothringen. 03.04.2015 (Hans) Die Kirche ist eine querhauslose gotische Pseudo-Basilika mit offener Vorhalle. Der Turm erhielt in der Barockzeit eine welsche Haube. Das Chorgestühl mit figürlichen Schnitzereien entstammt der Barockzeit. Der Chorabschluss der Kirche verfügt über zwei für Lothringen typische Chorflankentürme. Das Mittelschiff ist 17 m hoch, die Seitenschiffe erreichen eine Höhe von 10 m.
De Rond Hans und Jeanny
. Bouzonville - Die ehemalige Klosterkirche Heilig Kreuz (Sainte Croix) in Bouzonville (deutsch Busendorf, lothringisch Busendroff) im Département Moselle in der Region Lothringen. 03.04.2015 (Hans) Die Kirche ist eine querhauslose gotische Pseudo-Basilika mit offener Vorhalle. Der Turm erhielt in der Barockzeit eine welsche Haube. Das Chorgestühl mit figürlichen Schnitzereien entstammt der Barockzeit. Der Chorabschluss der Kirche verfügt über zwei für Lothringen typische Chorflankentürme. Das Mittelschiff ist 17 m hoch, die Seitenschiffe erreichen eine Höhe von 10 m.
De Rond Hans und Jeanny
Schlettstadt (Selestat), die Kirche des ehemaligen Dominikanerkosters St.Quirin, Juni 2014
rainer ullrich
Schlettstadt, (Selestat), Blick zur Pfarrkirche St.Georg, Juni 2014
rainer ullrich
Schlettstadt (Selestat), Blick vom Hexenturm zur Pfarrkirche St.Georg, Juni 2014
rainer ullrich
Schlettstadt (Selestat), das Eingangsportal der Pfarrkirche St.Georg, Juni 2014
rainer ullrich
Schlettstadt (Selestat), die Pfarrkirche St.Georg, Baubeginn war 1220, Fertigstellung erst Ende des 15.Jahrhunderts, Juni 2014
rainer ullrich
Paris, Kathedrale Notre Dame. Doppelturm-Westfassade mit den Eingangsportalen, der Königsgalerie und dem Rosenfenster. Bau um etwa 1200. Die Türme wurden nie vollendet und erreichen eine Höhe von 69 m. Aufnahme vom 21. Nov. 2014, 16:28
Heinz Stoll
Paris, Pfarrkirche Saint-Séverin, Mittelschiff mit Blick Richtung Osten und dem polygonalen Chor. 5-schiffige Basilika ohne Querhaus, mit 3-zonigem Wandaufbau und mit 17 m Höhe ein vergleichsweise niedriges Mittelschiff-Gewölbe. Dieses ist 4-teilig. Aufnahme vom 21. Nov. 2014, 15:41
Heinz Stoll
Paris, Kathedrale Notre Dame. Mittelschiff mit Blick Richtung Osten und polygonalem Chor. Letzte und grösste Emporenbasilika in Frankreich, Baubeginn 1163, Einwölbung der 6-teiligen und 33 m hohen Gewölbe um 1200, weitere Arbeiten bis 1345. Jeden Tag wird die Kathedrale von etwa 50'000 Personen besucht. Aufnahme vom 21. Nov. 2014, 16:33
Heinz Stoll
Paris, Sacré-Coeur de Montmartre. Historistische Kirche mit Inspiration römisch-byzantinischer Architektur, erbaut nach Plänen des Architekten Paul Abadie 1875-1914. Aufnahme vom 19. Nov. 2014, 17:32
Heinz Stoll
Paris, Pfarrkirche Saint-Séverin. Der Ursprung der Kirche geht ins 6. Jh. zurück; nach mehreren Bauten verschiedener Epochen bleibt die mehrheitlich spätgotische und 5-schiffige Basilika (13. - 15. Jh.) erhalten. Gut sichtbar: die Rippenbündel leiten den Gewölbeschub direkt über die Säulen nach unten, d.h. es gibt hier keine Kapitelle. Innenaufnahme mit Blick vom Chorumgang in Richtung südliche Seitenschiffe sowie Teil Hauptschiff, 21. Nov. 2014, 15:51
Heinz Stoll
Rheinau(Rhinau)/Elsaß, der Innenraum der Kirche St.Michel, Aug.2014
rainer ullrich
GALERIE 3