Blick am 06.10.2011 von der Brühlschen Terrasse über das Terrassenufer zu Residenzschloß, Katholischer Hofkirche und Semperoper (von links nach rechts).
Michael Edelmann
720 1024x682 Px, 27.11.2011
Blick von der Brühlschen Terrasse über die Carolabrücke zur Sächsischen Staatskanzlei, dem Sitz des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen. (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
783 1024x682 Px, 27.11.2011
Das Sächsische Kultus-und Finanzministerium am Königsufer in Dresden-Neustadt, aufgenommen am 06.10.2011 von der Brühlschen Terrasse.
Michael Edelmann
1555 1024x682 Px, 27.11.2011
Brunnen auf der Brühlschen Terrasse in Dresden. (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
803 1024x682 Px, 27.11.2011
Blick zwischen Albertinum (links) und Hochschule der Bildenden Künste (rechts) zur Dresdener Frauenkirche, aufgenommen am 06.10.2011.
Michael Edelmann
844  2 1024x682 Px, 26.11.2011
Blick vom Albertinum am Tzschirnerplatz (links) entlang des Brühlschen Gartens (rechts) zur Brühlschen Terrasse in Dresden. Das Gebäude hinten links gehört zur Hochschule der Bildenden Künste. (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
773 1024x682 Px, 26.11.2011
Die Salzgasse in Dresden, aufgenommen am 06.10.2011.
Michael Edelmann
688 1024x682 Px, 26.11.2011
Blick von der Salzgasse zur Hochschule der Bildenden Künste in Dresden. (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
679 1024x682 Px, 26.11.2011
Neues Gebäude am Dresdener Neumarkt, direkt neben dem Kulturpalast (rechts im Bild). Aufnahme erfolgte am 06.10.2011.
Michael Edelmann
693 1024x682 Px, 26.11.2011
Das Luther-Denkmal an der Frauenkirche vor der Kulisse der neu errichteten Gebäude am Dresdener Neumarkt (Aufnahme vom 06.10.2011).
Michael Edelmann
765 1024x688 Px, 26.11.2011
Die Statue Friedrich August des II vor dem Steigenberger-Hotel am Dresdener Neumarkt, aufgenommen am 06.10.2011.
Michael Edelmann
782 1024x682 Px, 26.11.2011
Diese Brücke, erbaut im neobarocken Stil, entstand, genauso wie der rechts zu sehende Südflügel des Dresdener Residenzschlosses, um 1900 beim großen Schloßumbau und verbindet denselben mit dem Taschenbergpalais (links im Bild). (Aufnahme entstand am 06.10.2011)
Michael Edelmann
684 682x1024 Px, 26.11.2011
Der Altmarkt in Dresden mit zwei der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, dem Rathausturm (links) und der Kreuzkirche (rechts). (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
721 1024x699 Px, 26.11.2011
Blick auf die neu errichteten Gebäude am Dresdener Neumarkt. (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
660 1024x758 Px, 26.11.2011
Die Frauenkirche in Dresden, erbaut 1726-1743 nach Plänen von George Bähr. In der Nacht vom 13. zum 14.02.1945 durch den verheerenden alliierten Bombenangriff auf Dresden schwerst beschädigt und am 15.02.1945 infolgedessen total eingestürzt, diente die Ruine zu DDR-Zeiten als Mahnmal gegen den Krieg. Nach der politischen Wende und der glücklichen Wiedervereinigung Deutschlands, wurde dieses architektonische Meisterwerk von internationalen Fachleuten in mühevoller Kleinarbeit und mit gewaltigem finanziellen Aufwand wieder aufgebaut und prägt seither erneut, weithin sichtbar, eindrucksvoll das Stadtbild Dresdens! (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
700 682x1024 Px, 25.11.2011
Der Neumarkt in Dresden mit Blick auf das Schloß. (Aufnahme vom 06.10.2011)
Michael Edelmann
786 1024x682 Px, 25.11.2011
Der Rathausturm der Stadt Dresden, gesehen vom Altmarkt am 06.10.2011.
Michael Edelmann
605 682x1024 Px, 25.11.2011
Galerie am Dresdener Altmarkt mit Blick zum Schloß, aufgenommen am 06.10.2011.
Michael Edelmann
655 1024x682 Px, 25.11.2011
Blick von der neu errichteten Prager Straße in Dresden zum Rathausturm der Stadt, aufgenommen am 06.10.2011.
Michael Edelmann
622 682x1024 Px, 25.11.2011
. Ein Teil des alten Dresden ist hier wieder erstanden: Frauenkirche und Neumarktbebauung. 02.08.2009 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Dresden, Blick vom Rathausturm auf die Frauenkirche, dahinter die Neustadt, Juni 2010
rainer ullrich
. Die neue Synagoge in Dresden im Abendsonnenlicht vom anderen Elbufer her gesehen. 05.08.2009 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey
Dresden, der späthistorische Bau an der Schießgasse ist von Beginn an bis heute Sitz der Polizeiverwaltung, Okt.2009
rainer ullrich
Dresden, das Landhaus, erbaut 1770-75 im klassizistischen Stil mit sechs dorischen Säulen am Haupteingang, war das Haus der Sächsischen Landstände, seit 1966 Stadtmuseum, Okt.2009
rainer ullrich
GALERIE 3