Der kilometerlange ehemalige Nazi-Bau in Prora „KRAFT DURCH FREUDE“ mit Luxus-Wohnungen teilweise saniert. - 15.02.2017
Gerd Wiese
Der kilometerlange ehemalige Nazi-Bau in Prora „KRAFT DURCH FREUDE“ mit Luxus-Wohnungen teilweise saniert. - 15.02.2017
Gerd Wiese
Die Sassnitzer Promenade wird vom aufgehenden Mond beleuchtet. - 12.12.2016
Gerd Wiese
Die Sassnitzer Promenade wird vom aufgehenden Mond beleuchtet. - 12.12.2016
Gerd Wiese
Herbstliche Spiegelung auf der Uecker in Torgelow mit der Christuskirche und des Irish Pub's OLD FIRE STATION und darüber zeichnet sich der Sternenhimmel ab. - 24.11.2016
Gerd Wiese
Herbstliche Spiegelung auf der Uecker in Torgelow mit der Christuskirche und des Irish Pub's OLD FIRE STATION und darüber zeichnet sich der Sternenhimmel ab. - 24.11.2016
Gerd Wiese
Rathaus Stralsund zu "DDR-Zeiten" im Jahr 1988
Manfred Krellenberg
Rathaus Stralsund zu "DDR-Zeiten" im Jahr 1988
Manfred Krellenberg
Rathaus Stralsund zu "DDR-Zeiten" im Jahr 1988
Manfred Krellenberg
Der Hafen von Sassnitz, links im Hintergrund: die Riesenhängebrücke, in der Mitte: Rügenhotel und rechts: klassische alte Seebäderarchitektonische Häuser von Sassnitz. Bild ist von der Mole aus gemacht am 30.10.2016
Felix B.
Der Hafen von Sassnitz, links im Hintergrund: die Riesenhängebrücke, in der Mitte: Rügenhotel und rechts: klassische alte Seebäderarchitektonische Häuser von Sassnitz. Bild ist von der Mole aus gemacht am 30.10.2016
Felix B.
Das Güstrower Schloss am Abend des 12.09.2016
Felix B.
150 1200x900 Px, 25.10.2016
Das Güstrower Schloss am Abend des 12.09.2016
Felix B.
150 1200x900 Px, 25.10.2016
Das Güstrower Schloss am Abend des 12.09.2016
Felix B.
150 1200x900 Px, 25.10.2016
Strandpromenade mit Serbrücke und typischen Häusern der Bäderarchitektur von Sassnitz am 23.10.2016
Felix B.
Strandpromenade mit Serbrücke und typischen Häusern der Bäderarchitektur von Sassnitz am 23.10.2016
Felix B.
Einer von vier 100 Meter hohen Schornsteinen im ehemaligen KKW Lubmin,am 23.September 2016,wird,mit Hilfe einer Abrißschere,abgerissen.Auch die anderen drei Schornsteine sollen abgerissen werden.
Mirko Schmidt
Einer von vier 100 Meter hohen Schornsteinen im ehemaligen KKW Lubmin,am 23.September 2016,wird,mit Hilfe einer Abrißschere,abgerissen.Auch die anderen drei Schornsteine sollen abgerissen werden.
Mirko Schmidt
Der Eingang ins ehemalige KKW Lubmin am 23.September 2016.
Mirko Schmidt
Der Eingang ins ehemalige KKW Lubmin am 23.September 2016.
Mirko Schmidt
Einige Bauten vom ehemaligen KKW Lubmin werden noch genutzt.Aufnahme vom 23.September 2016.
Mirko Schmidt
Einige Bauten vom ehemaligen KKW Lubmin werden noch genutzt.Aufnahme vom 23.September 2016.
Mirko Schmidt
Die vier Blöcke mit ihren noch vorhandenen Schornsteinen vom ehemaligen KKW Lubmin am 23.September 2016.In Kürze sollen alle vier Schornsteine abgerissen werden.
Mirko Schmidt
Die vier Blöcke mit ihren noch vorhandenen Schornsteinen vom ehemaligen KKW Lubmin am 23.September 2016.In Kürze sollen alle vier Schornsteine abgerissen werden.
Mirko Schmidt
GALERIE 3