Der in Anlehnung an die italienische Hochrenaissance und den Barockstil errichtete Berliner Dom ist die größte Kirche Berlins. (November 2014)
Christian Bremer
Der Berliner Dom ist die flächenmäßig größte evangelische Kirche Deutschlands. (Berlin-Mitte, Oktober 2013)
Christian Bremer
Das kunstvoll gestaltete Seiteneingangsportal des Berliner Domes. (Berlin-Mitte, Oktober 2013)
Christian Bremer
Der Berliner Fernsehturm ist mit 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands. (Berlin-Mitte, November 2014)
Christian Bremer
Vom Dach des Reichstages hat man einen guten Blick auf den Berliner Stadtteil Mitte. (Oktober 2013)
Christian Bremer
Die Französische Friedrichstadtkirche auf dem Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte. (November 2014)
Christian Bremer
Das Konzerthaus Berlin auf dem Gendarmenmarkt im Stadtteil Mitte. (November 2014)
Christian Bremer
Die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität in Berlin-Mitte. (November 2014)
Christian Bremer
Der 1894 bis 1905 errichtete Berliner Dom gehört zu den bedeutendsten evangelischen Kirchenbauten in Deutschland. (Berlin, November 2014)
Christian Bremer
Das monumentale Reiterstandbild Friedrichs des Großen auf dem Mittelstreifen des Berliner Boulevards Unter den Linden. (November 2014)
Christian Bremer
Das Brandenburger Tor ist ein frühklassizistisches Triumphtor auf dem Pariser Platz. (Berlin, November 2014)
Christian Bremer
Das Brandenburger Tor hier vom Dach des Bundestages aus gesehen. (Berlin, Dezember 2013)
Christian Bremer
Eine der Nymphen des Neptunbrunnens "posiert" vor dem Fernsehturm in Berlin. (November 2014)
Christian Bremer
Berlin-Mitte: an der Westseite der Marienkirche steht das Lutherdenkmal. Große Teile der 1895 eingeweihten Denkmalsanlage zur Reformation wurden während des 2. Weltkrieges zu Rüstungszwecken eingeschmolzen. Nach den überstandenen Bombenangriffen im Frühjahr 1945 wurde die Lutherfigur später in Berlin-Weißensee aufgestellt. Noch vor der "Wende" 1989 erfolgte die Rückführung in die Nähe des ursprünglichen Standortes. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin: Blick von der Marschallbrücke auf das Reichstagsgebäude und auf das Haus der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft am 13.07.2017
Andreas Kreuz
Berlin-Mitte, historisches Zentrum, St. Marienkirche, ca. 1270 erbaut, älteste, noch sakral genutzte städtische Pfarrkirche in Berlin. Im Vordergrund ist der Neptunbrunnen zu sehen. Man beachte das wunderschöne Wolkenensemble. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin, Am Potsdamer Platz, Nachbau der ersten Verkehrsampel in Deutschland (1924). Für den damals verkehrsreichsten Platz Europas baute SIEMENS den fünfeckigen Ampelturm. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin-Mitte: Das Brandenburger Tor wurde von 1789 bis 1793 nach Entwürfen von Carl Gotthard Langhans erbaut. Es ist das einzig erhaltene Berliner Stadttor und eines der bekanntesten Wahrzeichen von Berlin. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin-Mitte: Im historischen Zentrum von Berlin befindet sich das Rote Rathaus, welches von 1861 bis 1896 erbaut wurde. In diesem Verwaltungsgebäude arbeitete der Berliner Magistrat und seit 1992 befindet sich hier der Sitz des Berliner Senats und des Regierenden Bürgermeisters. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin-Mitte: Der Neptunbrunnen (auch Kaiserbrunnen, Schloßbrunnen oder auch Begasbrunnen), wurde von 1888 bis 1891 erbaut. Im Hintergrund ist die St. Marienkirche zu sehen. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin-Mitte: Der Fernsehturm wurde 1965 - 1969 erbaut und ist mit 368 m das höchste Gebäude in Deutschlands. Das Berliner Wahrzeichen ist seit 1979 als Denkmal geschützt und zählt jährlich mehr als eine Million Besucher. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Berlin-Mitte: Auf dem Alexanderplatz steht die 1969, zum 20. Jahrestag der DDR, erbaute Urania-Weltzeituhr. Der beliebte Treffpunkt für Berliner und Touristen steht seit 2015 unter Denkmalschutz. (13.07.2017)
Andreas Kreuz
Blick in Richtung Alexanderplatz mit Fernsehturm am 24. Juni 2017 von der Spandauerstr. aus.
Klaus-P. Dietrich
165 900x1200 Px, 29.06.2017
GALERIE 3