Bilder von Helmut Seger 4895 Bilder

Greifswald. Der klassizistische Quistorp-Bau des Pommerschen Landesmuseums. 08.06.2019
Helmut Seger
Greifswald. Dieses moderne Caspar-David-Friedrich-Denkmal des Bildhauers Claus-Martin Görtz wurde 2010 auf einem frei zugänglichen Privatgrundstück aufgestellt. 08.06.2019
Helmut Seger
Greifswald. Teil der Klosterruine Eldena. Das 1199 gegründete Kloster wurde im Dreißigjährigen Krieg stark beschädigt und verfiel danach. 1828 begannen Ausgrabungs- und Sanierungsarbeiten. 08.06.2019
Helmut Seger
Stralsund. Die alten Speicherhäuser auf der Hafeninsel werden inzwischen anders genutzt. 07.05.2019
Helmut Seger
Stralsund. Blick auf die der Stadt zugewandete geschwungene Front des Oceaneums. 07.05.2019
Helmut Seger
Stralsund. Blick durch die Fährstraße in der Altstadt. 07.05.2019
Helmut Seger
Szczecin (Stettin). Im Hafen steht dieser riesige Getreidespeicher mit dem inzwischen unter Denkmalschutz stehenden Elewator Ewa. 09.05.2019
Helmut Seger
Szczecin (Stettin). Alt- und Neubauten an der Oder. 09.05.2019
Helmut Seger
Szczecin (Stettin). Die Hakenterasse entstand von 1900 bis 1914. Links im Bild ist das Nationalmuseum Stettin und rechts das Gebäude der Woiwodschaft Westpommern zu sehen. 09.05.2019
Helmut Seger
Szczecin (Stettin). Das Alte Rathaus, hier die Seite zum Neuen Markt, beherbergt heute das Stadtmuseum. 09.05.2019
Helmut Seger
Szczecin (Stettin). Diese Giebelhäuser am Heumarkt wurden nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges wieder aufgebaut. 09.05.2019
Helmut Seger
Szczecin (Stettin). Einer der Türme des Stettiner Schlosses, das den Herzögen von Pommern als Residenz diente. Das Schloss ist im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und in den Jahren 1958 bis 1980 wieder aufgebaut worden. 09.05.2019
Helmut Seger
Darłowo (Rügenwalde). Die Baugeschichte des Schlosses der pommerschen Herzöge reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. 12.05.2019
Helmut Seger
Darłowo (Rügenwalde). Das Schloss der pommerschen Herzöge liegt an der Wipper. Davor erzeugt ein kleines Wasserkraftwerk elektrische Energie. 12.05.2019
Helmut Seger
Darłowo (Rügenwalde). Das Rathaus wird vom Turm der Marienkirche überragt. 12.05.2019
Helmut Seger
Darłowo (Rügenwalde). Vor dem Rathaus wurde 1919 der Hansabrunnen zum Gedenken an die Menschen auf dem Meer aufgestellt. 12.05.2019
Helmut Seger
Darłowo (Rügenwalde). Das Steintor wurde 1732 erneuert. 12.05.2019
Helmut Seger
Koszalin (Köslin). Das Rathaus der Stadt wurde nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut. Davor reizen Wasserspiele zum Zeitvertreib. 12.05.2019
Helmut Seger
Koszalin (Köslin). Die Marienkirche wurde zwischen 1300 und 1333 errichtet. 12.05.2019
Helmut Seger
Koszalin (Köslin). Wohn- und Geschäftshäuser in der Zwyciestwa. 12.05.2019
Helmut Seger
Wismar. Das Wassertor von der Straße Spiegelberg aus gesehen. Es ist das letzte erhaltene Stadttor der Stadt. 05.05.2019
Helmut Seger
Wismar. Historische Hausfassade in der Straße Spiegelberg. 05.05.2019
Helmut Seger
Wismar. Das Giebeldreieck des Südquerschiffes der St.-Nikolai-Kirche ist reich mit Motivfriesen verziert. Die Kirche gehört als Meisterwerk der Spätgotik zum UNESCO-Welterbe. 05.05.2019
Helmut Seger
Wismar. Die Bauzeit der St.-Nikolai-Kirche wird mit 1381 bis 1487 angegeben. Sie gehört als Meisterwerk der Spätgotik zum UNESCO-Welterbe. 05.05.2019
Helmut Seger
GALERIE 3