22.03.2015Wilhelmshaven. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke wurde in den Jahren 1905 bis 1907 von der MAN, Zweiganstalt Gustavsburg, erbaut
22.03.2015Wilhelmshaven. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke wurde in den Jahren 1905 bis 1907 von der MAN, Zweiganstalt Gustavsburg, erbaut. Eine Grundsanierung fand 2011/12 statt. Es handelt sich hier um eine fachwerkgenietete, symmettrische, 2-flügelige Doppeldrehbrücke mit Hubwerk, die eine Spannweite von 159 m besitzt. Hier ein Blick vom Südstrand. 22.03.2015
Wilhelmshaven.

22.

03.2015Wilhelmshaven. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke wurde in den Jahren 1905 bis 1907 von der MAN, Zweiganstalt Gustavsburg, erbaut. Eine Grundsanierung fand 2011/12 statt. Es handelt sich hier um eine fachwerkgenietete, symmettrische, 2-flügelige Doppeldrehbrücke mit Hubwerk, die eine Spannweite von 159 m besitzt. Hier ein Blick vom Südstrand. 22.03.2015

Helmut Seger

27.03.2015, 279 Aufrufe, 0 Kommentare
Wilhelmshaven. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke wurde in den Jahren 1905 bis 1907 von der MAN, Zweiganstalt Gustavsburg, erbaut. Eine Grundsanierung fand 2011/12 statt. Es handelt sich hier um eine fachwerkgenietete, symmettrische, 2-flügelige Doppeldrehbrücke mit Hubwerk, die eine Spannweite von 159 m besitzt. Hier ein Blick vom Bontekai zum Wattenmeerhaus am Südstrand. 22.03.2015
Helmut Seger
Wilhelmshaven. Detail der Kaiser-Wilhelm-Brücke. 22.03.2015
Helmut Seger
Bremerhaven. Diese Klappbrücken überqueren den Verbindungskanal zwischen dem Alten und dem Neuen Hafen und wurden in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre errichtet. Die schmalere Brücke (links) war als Eisenbahnüberführung vorgesehen, die breitere Brücke dem Straßenverkehr. Das Ensemble mit den drei in Klinkerbauweise errichteten Maschinenhäusern ist denkmalgeschützt. 19.02.2015
Helmut Seger
Bremerhaven. 1904 wurde diese Drehbrücke über die Geeste gebaut. Seit 1978 steht diese "Alte Geestebrücke" unter Denkmalschutz. 1845 nahm hier zunächst eine Prahmfähre den Verkehr auf und wurde 1857 durch eine erste Brücke ersetzt. In der linken Bildhälfte ist hinter der Brücke das Technische Rathaus zu sehen. 26.12.2014
Helmut Seger