Die 7.845 m lange Øresundbrücke ist Teil der Øresundverbindung zwischen Malmö und Kopenhagen
Die 7.845 m lange Øresundbrücke ist Teil der Øresundverbindung zwischen Malmö und Kopenhagen. Es handelt sich um eine kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke. Im Fachwerk verläuft die zweigleisige Eisenbahnstrecke und darüber die vierspurige Autobahn. Die Hochbrücke hat eine Länge von 1.092 m und eine Spannweite von 490 m, die Durchfahrtshöhe für Schiffe beträgt 57 m. Die Pylone sind 206 m hoch. Die Brücke endet auf der künstlichen Insel Peberholm. Dort befindet sich der Übergang in den 4.050 m langen kombinierten Straßen- und Eisenbahntunnel. Der Tunnel besteht aus zwei Eisenbahn- und zwei Straßenröhren. 03.06.2016
Der Offshore-Windpark Rødsand 2 steht im Fehmarnbelt südlich der dänischen Insel Lolland.

Die 7.

845 m lange Øresundbrücke ist Teil der Øresundverbindung zwischen Malmö und Kopenhagen. Es handelt sich um eine kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke. Im Fachwerk verläuft die zweigleisige Eisenbahnstrecke und darüber die vierspurige Autobahn. Die Hochbrücke hat eine Länge von 1.092 m und eine Spannweite von 490 m, die Durchfahrtshöhe für Schiffe beträgt 57 m. Die Pylone sind 206 m hoch. Die Brücke endet auf der künstlichen Insel Peberholm. Dort befindet sich der Übergang in den 4.050 m langen kombinierten Straßen- und Eisenbahntunnel. Der Tunnel besteht aus zwei Eisenbahn- und zwei Straßenröhren. 03.06.2016

Helmut Seger

26.06.2016, 124 Aufrufe, 0 Kommentare
Blick aus südlicher Richtung auf das Zentrum von Malmö. 03.05.2016
Helmut Seger
119 1200x678 Px, 25.06.2016
Malmö. Die World Maritime University mit ihrem modernen Anbau. 03.06.2016
Helmut Seger
Malmö. Die World Maritime University wurde 1983 von der UN-Organisation "International Maritime Organization" (IMO) gegründet. 03.06.2016
Helmut Seger
Malmö. Das Börshuset von der Wasserseite. 03.06.2016
Helmut Seger
105 1200x679 Px, 25.06.2016