Breslau. Im Zentrum des Messegeländes steht die 1911-1913 aus Stahlbeton errichtete Jahrhunderthalle
Breslau. Im Zentrum des Messegeländes steht die 1911-1913 aus Stahlbeton errichtete Jahrhunderthalle. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Kuppel hat eine freie Spannweite von 65 m. Das Fassungsvermögen beträgt 20.000 Personen auf Stehplätzen, bzw. 6.000 Personen auf Sitzplätzen. 23.06.2016
Breslau.

Breslau.

Im Zentrum des Messegeländes steht die 1911-1913 aus Stahlbeton errichtete Jahrhunderthalle. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Kuppel hat eine freie Spannweite von 65 m. Das Fassungsvermögen beträgt 20.000 Personen auf Stehplätzen, bzw. 6.000 Personen auf Sitzplätzen. 23.06.2016

Breslau. Vor der Jahrhunderthalle auf dem Messegelände steht die 1948 aufgestellte, fast 100 m hohe Nadel oder Iglica. Sie ist eines der Wahrzeichen der Stadt. 23.06.2016
Helmut Seger
Breslau. Blick von der Sandinsel zur flussaufwärts liegenden, modernen Uferbebauung der Oder. 23.06.2016
Helmut Seger
Breslau. Der Sky Tower ist mit seiner Höhe von 212 m das z.Z. zweithöchtse Gebäude Polens. 23.06.2016
Helmut Seger
Breslau. Fassadendetail des Kaufhauses "Renoma". Es wurde von 1928 bis 1930 als Warenhaus für den Wertheim-Konzern errichtet. 23.06.2016
Helmut Seger