Dessau-Roßlau. Eines der drei Meisterhäuser in der Ebertallee
Dessau-Roßlau. Eines der drei Meisterhäuser in der Ebertallee. Sie wurden als Doppelhäuser für Meister des Bauhauses errichtet. Ein weiteres Haus war das von Gropius bewohnte Direktorenhaus. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe  Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau . 21.10.2019
Dessau-Roßlau.

Dessau-Roßlau.

Eines der drei Meisterhäuser in der Ebertallee. Sie wurden als Doppelhäuser für Meister des Bauhauses errichtet. Ein weiteres Haus war das von Gropius bewohnte Direktorenhaus. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau". 21.10.2019

Weimar. Das 1911 vollendete Kunstschulgebäude wurde von Henry van de Velde entworfen und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau". 19.10.2019
Helmut Seger
Weimar. Der Hufeisengiebel der Kunstgewerbeschule Weimar. Das Gebäude wurde 1905-06 von Henry van de Velde entworfen und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe "Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau". 19.10.2019
Helmut Seger
Oranienbaum-Wörlitz. Schloss Wörlitz im Wörlitzer Park wurde 1773 fertiggestellt. Schloss und Park gehören zur UNESCO-Welterbestätte Dessau-Wörlitzer-Gartenreich. 20.10.2019
Helmut Seger
Oranienbaum-Wörlitz. In der Decke des Portikus des Schlosses Wörlitz befindet sich eine Uhr. Schloss und Park gehören zur UNESCO-Welterbestätte Dessau-Wörlitzer-Gartenreich. 20.10.2019
Helmut Seger