Brest. Der Fluss Penfeld wird seit 2016 von einer Seilbahn (Téléphérique) überquert, die die beiden Hochufer verbindet
Brest. Der Fluss Penfeld wird seit 2016 von einer Seilbahn (Téléphérique) überquert, die die beiden Hochufer verbindet. Große Teile des Hafens und die Flussufer werden vom Marinestützpunkt genutzt. Links im Bild die Ateliers de capucines (in der Karte markiert). 25.04.2017
Brest.

Brest.

Der Fluss Penfeld wird seit 2016 von einer Seilbahn (Téléphérique) überquert, die die beiden Hochufer verbindet. Große Teile des Hafens und die Flussufer werden vom Marinestützpunkt genutzt. Links im Bild die Ateliers de capucines (in der Karte markiert). 25.04.2017

Helmut Seger

16.06.2017, 101 Aufrufe, 0 Kommentare
Brest. Die Tours Paradis des Château de Brest, das auf ein 1.700-jährige Geschichte zurückblickt. 25.04.2017
Helmut Seger
Brest. Das Château de Brest liegt an der Mündung des Flusses Penfeld in die Bucht von Brest. In einem Teil der Festung ist das Musée de la Marine untergebracht. 25.04.2017
Helmut Seger
Brest, Aussicht auf den Marinehafen Laninon (15.07.2015)
Peter Reiser
156 1200x886 Px, 11.01.2016
Brest, Innenraum der St. Louis Kirche, Altar von Philippe Kaeppelin, Buntglasfenster von Maurice Rocher und Paul Bony (15.07.2015)
Peter Reiser
154 1200x900 Px, 11.01.2016