Das Einkaufszentrum in Freiburg-Landwasser am 13. Mai 2017. Das Einkaufzentrum stammt aus den 1960er Jahren, in denen der Plattenbau-Stadtteil ...
Das Einkaufszentrum in Freiburg-Landwasser am 13. Mai 2017.
Das Einkaufzentrum stammt aus den 1960er Jahren, in denen der Plattenbau-Stadtteil Landwasser gebaut wurde und ist mittlerweile marode und dringend sanierungsbedürftig und zudem nicht barrierefrei, was zu Problemen bei der zahlreichen betagten Bevölkerung des Stadtteils führt. Deswegen wird das Einkaufszentrum in den nächsten Jahren durch einen neuen Baukomplex ersetzt.
Blick auf den Hafen und das Stadtcentrum von Wladiwostok am 23.

Das Einkaufszentrum in Freiburg-Landwasser am 13.

Mai 2017. Das Einkaufzentrum stammt aus den 1960er Jahren, in denen der Plattenbau-Stadtteil Landwasser gebaut wurde und ist mittlerweile marode und dringend sanierungsbedürftig und zudem nicht barrierefrei, was zu Problemen bei der zahlreichen betagten Bevölkerung des Stadtteils führt. Deswegen wird das Einkaufszentrum in den nächsten Jahren durch einen neuen Baukomplex ersetzt.

Stefanie und Kristine Heizmann

https://www.instagram.com/freiburger_strassenbahnen/ 29.10.2017, 104 Aufrufe, 0 Kommentare
EXIF: SONY SLT-A58, Datum 2017:05:13 12:34:20, Belichtungsdauer: 1/4000, Blende: 180/10, ISO6400, Brennweite: 550/10
Das Martinstor in der Kaiser-Joseph-Straße in der Freiburger Altstadt am 7. Juni 2017 Das Martinstor ist eines von zwei verbliebenen historischen Stadttoren. Heutzutage fährt die Straßenbahn Richtung Süden durch das Tor.
Stefanie und Kristine Heizmann
Das Freiburger Münster am 7. Juni 2017. Das Freiburger Münster wurde bereits im Mittelalter gebaut, bis zur Fertigstellung hat es über 300 Jahre gebraucht, weswegen man sowohl den gotischen als auch den romanischen Baustil im Münster wiederfindet. Mit viel Glück hat es die Bombardierung Freiburgs am 27. November 1944 fast unbeschadet überstanden, während so gut wie alle Gebäude um das Münster herum komplett zerstört wurden.
Stefanie und Kristine Heizmann
Der rote Otto in Freiburg-Landwasser am 22. Juni 2016. Der rote Otto ist das Wahrzeichen des Stadtteils und sehr beliebt. Seine Sanierung vor einigen Jahren wurde zu einem großen Teil aus Spenden finanziert. Auch im Sommer vermittelt er mit seiner leuchtend rote Farbe ein positives Bild.
Stefanie und Kristine Heizmann
70 1200x799 Px, 29.10.2017
Der rote Otto in Freiburg-Landwasser am 15. Januar 2017. Der rote Otto ist das Wahrzeichen des Stadtteils und sehr beliebt. Seine Sanierung vor einigen Jahren wurde zu einem großen Teil aus Spenden finanziert. Gerade an tristen Regentagen vermittelt er mit seiner leuchtend rote Farbe ein positives Bild.
Stefanie und Kristine Heizmann
63 1200x799 Px, 29.10.2017