Wilhelmshaven. Das Gebäude wurde in den Jahren 1927 bis 1929 als Rathaus der damaligen Stadt Rüstringen (48.000 Einwohner) errichtet und vom ...
Wilhelmshaven. Das Gebäude wurde in den Jahren 1927 bis 1929 als Rathaus der damaligen Stadt Rüstringen (48.000 Einwohner) errichtet und vom Architekten Fritz Höger ( 1877 - 1949) entworfen. 1937 wurden Rüstringen mit Wilhelmshaven vereinigt. Das Rathaus wurde das Rathaus Wilhelmshavens. Hier ein Blick auf die Nordseite.
22.03.2015
Kloster Lorch am 27.3.2015

Wilhelmshaven.

Das Gebäude wurde in den Jahren 1927 bis 1929 als Rathaus der damaligen Stadt Rüstringen (48.000 Einwohner) errichtet und vom Architekten Fritz Höger ( 1877 - 1949) entworfen. 1937 wurden Rüstringen mit Wilhelmshaven vereinigt. Das Rathaus wurde das Rathaus Wilhelmshavens. Hier ein Blick auf die Nordseite. 22.03.2015

Wilhelmshaven. Im 50 m hohen Turm des Rathauses befindet sich ein Wasserbehälter, der noch heute einen Teil der Trinkwasserversorgung der Stadt sichert. 22.03.2015
Helmut Seger
Wilhelmshaven. Der Haupteingang des Rathauses wird von zwei aus Klinkersteinen gemauerten Löwen bewacht. 22.03.2015
Helmut Seger
Wilhelmshaven. Ein aus Klinkersteinen gemauerter Löwe neben dem Haupteingang des Rathauses. 22.03.2015
Helmut Seger
Wilhelmshaven. Das Gebäude wurde in den Jahren 1927 bis 1929 als Rathaus der damaligen Stadt Rüstringen (48.000 Einwohner) errichtet und vom Architekten Fritz Höger ( 1877 - 1949) entworfen. Das Gebäude ist schönes Beispiel für den norddeutschen Backsteinexpressionismus. Hier ein Blick auf die Südseite. 22.03.2015
Helmut Seger