St. Goarshausen. Burg Katz wurde im 14. Jahrhundert erbaut, 1806 von Napoleons Truppen gesprengt und nach 1896 neu aufgebaut
St. Goarshausen. Burg Katz wurde im 14. Jahrhundert erbaut, 1806 von Napoleons Truppen gesprengt und nach 1896 neu aufgebaut. Sie ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal. 15.09.2017
St.

St.

Goarshausen. Burg Katz wurde im 14. Jahrhundert erbaut, 1806 von Napoleons Truppen gesprengt und nach 1896 neu aufgebaut. Sie ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal. 15.09.2017

Helmut Seger

30.09.2017, 118 Aufrufe, 0 Kommentare
St. Goarshausen. Der Stadtteil Wellmich mit der oberhalb gelegenen Burg Maus liegt im Zentrum des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal. 15.09.2017
Helmut Seger
St. Goarshausen. Burg Maus im Stadtteil Wellmich wurde im 14. Jahrhundert unter dem ursprünglichen Namen Peterseck erbaut, seit Mitte des 18. Jahrhunderts wird sie Burg Maus genannt. Sie ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal. 15.09.2017
Helmut Seger
Kaub. Die mit ca. 860 Einwohnern kleinste Stadt in Rheinland-Pfalz wurde 983 erstmals urkundlich erwähnt. Der Baubeginn der oberhalb gelegenen Burg Gutenfels wird auf das Jahr 1220 datiert. Kaub ist seit 2002 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal. 15.09.2017
Helmut Seger
Kaub. Im 13. und 14. Jahrhundert wurde die Burg Pfalzgrafenstein auf einer Insel im Rhein bei Kaub erbaut. Sie ist seit 2002 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal. 15.09.2017
Helmut Seger