Bremen. Das Haus der Bremischen Bürgerschaft wurde wurde 1965/66 nach Plänen des Architekten Wassili Luckhardt am Markt erbaut
Bremen. Das Haus der Bremischen Bürgerschaft wurde wurde 1965/66 nach Plänen des Architekten Wassili Luckhardt am Markt erbaut. Die Bremische Bürgerschaft ist das Parlament des Bundeslandes Bremen. Dahinter ist der St. Petri Dom zu sehen. 23.08.2017
Endingen am Kaiserstuhl, Hotel-Gasthaus  Engel , Juni 2017

Bremen.

Das Haus der Bremischen Bürgerschaft wurde wurde 1965/66 nach Plänen des Architekten Wassili Luckhardt am Markt erbaut. Die Bremische Bürgerschaft ist das Parlament des Bundeslandes Bremen. Dahinter ist der St. Petri Dom zu sehen. 23.08.2017

Helmut Seger

31.08.2017, 79 Aufrufe, 0 Kommentare
Bremen. Der St. Petri Dom ist hier vom Bremer Rathaus (links) und der Bremischen Bürgerschaft eingerahmt. 23.08.2017
Helmut Seger
Bremen. Das Rathaus steht an der Nordwestseite des Marktplatzes. Es wurde in den Jahren 1405 bis 1410 errichtet. Es gehört seit 2004 mit dem Bremer Roland zum UNESCO-Welterbe. 23.08.2017
Helmut Seger
Bremen. Gegenüber dem Rathaus, an der Südseite des Marktplatzes, steht der Schütting. Errichtet wurde das Gebäude in den Jahren 1527/38. Der Schütting ist seit 1849 Sitz der Handelskammer Bremen. 23.08.2017
Helmut Seger
Bremen. Der Schiffsgiebel des Schütting. Das Giebelfeld ist in Form eines Kielbogens gestaltet und mit einem Segelschiff verziert. 23.08.2017
Helmut Seger