Wohnhaus an der Mühlenstraße in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Juli 2014)
Wohnhaus an der Mühlenstraße in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Juli 2014)
Altarraum mit Orgel in der St.

Wohnhaus an der Mühlenstraße in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Juli 2014)

Michael Gottlieb

06.12.2014, 311 Aufrufe, 0 Kommentare
Nachdem sich die West-Berliner Großwohnsiedlungen in nördlichen und südlichen Randlagen der Stadt zu sozialen Brennpunkten zu entwickeln begannen, sollte in den 1970er Jahren wieder mehr verdichteter Wohnraum in innerstädtischen Gebieten geschaffen werden. Schon ab 1970 begannen daher vorbereitende Bauarbeiten für das Projekt "Wohnpark Wilmersdorf", heute als "Autobahnüberbauung Schlangenbader Straße" bekannt. Der ab 1976 errichtete Wohnkomplex umschließt auf 600 Meter Länge die Autobahn A 104, ein Abzweig der Stadtautobahn A 100. Als einer der größten Wohnkomplexe Europas beinhaltet allein das Hauptgebäude auf maximal 14 Geschossen über 1.000 Wohneinheiten. Die Anlage war ab 1980 bezugsfertig. (28.09.2014)
Kevin Schmidt
Überblick auf den kleine Fischerort Vitt liegt in einer Uferschlucht und ist von oben aus erst aus der Nähe zu sehen (Gemeinde Putgarten, Halbinsel Wittow, Rügen, Mai 2011)
Michael Gottlieb
Rundgang durch das kleine Fischerdorf Vitt, vorbei an eines der schönen kleinen Reetdach gedeckten Häusern (Gemeinde Putgarten, Halbinsel Wittow, Rügen, Mai 2011)
Michael Gottlieb
Diese Reetdach gedecktes rotes Haus steht im kleinen Örtchen Putgarten im Nordosten der Halbinsel Wittow auf Rügen (Mai 2011)
Michael Gottlieb