Auf dem 537 m hohen Bergmassiv Malhão steht eine buddhistisches Kloster: Mosteiro de Mú
Auf dem 537 m hohen Bergmassiv Malhão steht eine buddhistisches Kloster: Mosteiro de Mú. Die Gebertsfahnen flattern weithin sichtbar im Wind. Scan eines Dias vom Ende der 1990er Jahre.
Mértola.

Auf dem 537 m hohen Bergmassiv Malhão steht eine buddhistisches Kloster: Mosteiro de Mú.

Die Gebertsfahnen flattern weithin sichtbar im Wind. Scan eines Dias vom Ende der 1990er Jahre.

Helmut Seger

06.03.2016, 166 Aufrufe, 0 Kommentare
Querenca. Die Igreja Nossa Senhora da Assunção Ende der 1990er Jahre. Inzwischen wurde der Platz vor der Kirche umgestaltet, wie man bei google earth sehen kann. Scan vom Dia.
Helmut Seger
Alte. Die Igreja Matriz Ende der 1990er Jahre. Scan vom Dia.
Helmut Seger
Alte. Die Ermida de Sao Luis Ende der 1990er Jahre. Scan vom Dia.
Helmut Seger
Monchique. Igreja de Sao Sebastiao Ende der 1990er Jahre. Scan vom Dia.
Helmut Seger